Zum Inhalte springen
Oper

Don Giovanni

Oper in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart

Teaser "Don Giovanni"

Vom Rendezvous zur Henkersmahlzeit

Libretto von Lorenzo Da Ponte
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Die Liste von Don Giovannis Geliebten, die sein Diener Leporello für ihn führt, wird immer länger. Doch als er gezwungen wird, den Vater seines neusten Zielobjekts, der jungen Donna Anna, im Zweikampf zu töten, gerät sein Leben aus den Fugen: Die tief verstörte Anna verfolgt ihn gemeinsam mit ihrem verständnisvollen Verlobten Don Ottavio unermüdlich, seine Verflossene Donna Elvira steht plötzlich vor der Tür und das frisch verheiratete Bauernmädchen Zerlina, das für seine Schmeicheleien eigentlich empfänglich ist, bringt ihn in neue verfängliche Lagen. Eine Einladung zum Abendessen kündigt Don Giovannis Henkersmahlzeit an.

Wolfgang Amadeus Mozarts Dramma giocoso „Don Giovanni“ wird oft als „Meisterwerk“ oder „Oper aller Opern“ bezeichnet. Für die Figur des Don Giovanni griff Lorenzo Da Ponte auf den Archetypus des berüchtigten Frauenhelden zurück: Don Juan. Zur klassisch-leichten Klangsprache Mozarts gesellen sich passend zum „lustigen Drama“ auch eindringlich-düstere Töne und sorgen für Leichtigkeit und Tiefe zugleich.

Stückeinführung 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Foyer.

Begleitprogramm: Öffentliche Probe am 11. September, Opernfrühstück am 12. September

Besetzung - 

Don Giovanni - Paul Jadach/ Birger Radde​​​​​
Komtur - Aleksandar Stefanoski          
Donna Anna - Stamatia Gerothanasi/ Elisandra Melián
Don Ottavio - Santiago Bürgi/ Patrik Horňák
Donna Elvira - Dorothee Böhnisch
Leporello - Lukas Schmid-Wedekind
Masetto - Paul Jadach/ Dumitru Madarasan
Zerlina - Elisandra Melián/ Helena Steiner

Statisterie des Theaters Pforzheim
Chor des Theaters Pforzheim
Badische Philharmonie Pforzheim

Musikalische Leitung - Robin Davis
Inszenierung - Saskia Kuhlmann
Bühne und Kostüme - Thomas Mogendorf   
Dramaturgie - Christina Zejewski

Dauer: ca. 3h 10 Min, Pause nach ca. 90 Min