Zum Inhalte springen

Gerechtigkeit | Katharina Kepler

Keine Gerechtigkeit ohne Freiheit

Spannungsgeladene Regionalgeschichte: Katharina Kepler entkam nur knapp dem Scheiterhaufen, als sie der Hexerei angeklagt wurde. Doch dank der Hilfe ihres Sohnes, des berühmten Astronomen Johannes Kepler, wurde sie beim Leonberger Prozess freigesprochen. Die Musical-Oper „Katharina Kepler“ von Volker M. Plangg und Hartmut H. Forche wird in dieser Spielzeit ihre Uraufführung erleben. Sängerin Lilian Huynen kann es kaum erwarten: „Wo keine Freiheit ist, ist keine Gerechtigkeit. Und wo keine Gerechtigkeit ist, ist keine Freiheit. Liebes Publikum, ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue, wenn wir uns bald wiedersehen und Sie mit mir gemeinsam in die Welt der Katharina Kepler eintauchen, wo am Ende dann doch die Gerechtigkeit siegt. Der Gerechte wird seinen Weg behalten, und wer ohne Schuld ist, wird an Stärke zunehmen.“