Inhalt

Der Feuervogel für Kinder

Ballett von Guido Markowitz auf Musik von Igor Strawinsky

Magisch und geheimnisvoll

Hinter dem Wunderbaum im Zaubergarten lebt der schwarze Magier. Er hat nichts Besseres zu tun, als die Menschen zu fangen. Auch die Prinzessin wird von ihm festgehalten. Als es den schönen Prinzen in den Zaubergarten verschlägt, verliebt er sich sofort in sie und er möchte sie befreien. Dies gelingt ihm allerdings nur mit Hilfe des weisen Feuervogels mit den roten Federn, der als Einziger den Magier zu beherrschen weiß. Wer wissen möchte, wie nun eine der berühmtesten Ballett-Geschichten seit Beginn der Tanzmoderne Anfang des 20. Jahrhunderts ausgeht, darf die spannungsvolle Tanzerzählung, die Guido Markowitz im vergangenen Jahr auf die erzählerisch dichte Komposition  von Igor Strawinsky neu interpretiert und choreografiert hat, nicht verpassen. Mit kindgerechter Moderation und anschließender Fragerunde mit den Tänzerinnen und Tänzern des Ballett Theater Pforzheim.

Choreografie und Inszenierung – Guido Markowitz
Musik – Igor Strawinsky
Kostüme – Marco Falcioni
Videobild – Philipp Contag-Lada

Uraufführung – 26. Januar 2019

Choreografische Assistenz – Damian Gmür
Dramaturgie – Alexandra Karabelas