Inhalt

Ballett sucht urbane Tänzer*innen für neues URBAN LAB

Das Theater Pforzheim sucht Menschen aus den verschiedensten Nationen ab 18 Jahren aus Pforzheim und ganz Baden-Württemberg, die sich im urbanen Tanz auskennen, ihn tanzen und ihr Potenzial in Zusammenarbeit mit den Tänzer*innen des Ballett Theater Pforzheim ausbauen möchten. 
Darin arbeiten urbane Tänzer*innen und die Compagnie des Stadttheaters auf Augenhöhe. Im Zentrum des Urban Theater Pforzheim Lab: Bewegungsrecherche, die Entwicklung neuen Bewegungsmaterials und vor allem die persönliche Ausdrucksweise jedes Einzelnen im Probenprozess und bei der Performance. Gefühle und Emotionen beim Tanzen und Themen, die ausgedrückt werden wollen, rücken in den Blickpunkt. Interessierte melden sich bis spätestens 20. August 2020 per Mail an Alexandra Karabelas, Referentin der Ballettdirektion (buerokarabelas@gmail.com) sowie an Daniela Rodriguez Romero, neue Probenleiterin urbaner Tanz am Theater Pforzheim (interphase365@gmail.com). Das erste informative „Kick Off“ für alle zukünftigen Teilnehmer*innen findet am Montag, 24. August 2020 um 18 Uhr im Kreativkreisel Stuttgart statt. Die Arbeit im Urban Theater Pforzheim Lab startet wenige Tage später am Freitag, 28. August 2020 digital, ab Samstag, 29. August 2020 analog im Ballettsaal des Schmuckmuseums. Bis Dezember sind dreizehn weitere Zusammenkünfte vor allem Ende August, Anfang September, Ende November und Anfang Dezember geplant. 

Die Termine im Einzelnen: 
28., 29., 30.08.
04., 05., 06., 10., 11., 12., 26.09.
28., 29.11.
6., 13.12.2020. 

Das Urban Theater Pforzheim Lab wurde als Schnittstellenprojekt zwischen klassischem, urbanem und zeitgenössischem Tanz nach einer Idee von Ballettdirektor Guido Markowitz initiiert, um den Austausch zwischen Tanzkünstler*innen verschiedener Tanzkulturen in Pforzheim und Baden-Württemberg anzuregen. Es entwickelt in Baden-Württemberg eine völlig neue Plattform und wird vom Land Baden-Württemberg aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst gefördert. Kooperationspartner ist das Schmuckmuseum Pforzheim.  

Download Flyer »

Von: Freitag, 31. Juli 2020