Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Pädagogen Newsletter Juli 2013

 

Sollte der Newsletter fehlerhaft angezeigt werden, dann klicken Sie bitte hier.

Junge Bühne Post für Pädagogen Juli 2013

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

Liebe Erzieherinnen und Erzieher,

Liebe Theaterinteressierte,

Nun ist die Zeit gekommen sich für die Spielzeit 2012/2013 ganz herzlich zu verabschieden. Wir sagen vielen Dank für die tolle Spielzeit und wünschen Ihnen erholsame Ferien und noch einen hoffentlich richtig schönen Sommer. Ab September sind wir wieder für Sie da mit neuen spannenden Stücken und Projekten. Bevor wir in die Spielzeitpause gehen, haben wir noch ein kleines Schmankerl für Sie und Ihre Schüler vorbereitet. 

Eine sonnige Zeit wünscht

das Theaterpädagogik-Team am Theater Pforzheim

Margarita Rudenstein: 07231 – 39 3259

Natalja Kahlert: 07231 – 39 1473

theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de www.facebook.com/jungebuehnepforzheim

Themen des Newsletters

  • Premieren der Jugendclubs Frühschicht und Spätschicht
  • Ausblick

Premieren der Jugendclubs

Ein ganzes Jahr haben sich Jugendliche aus Pforzheim und Umgebung getroffen um zusammen Theater zu spielen, zu experimentieren und zu improvisieren. Im Juli präsentieren sie ihre Abschlussarbeiten im Podium des Theaters. Ein Abend mit zwei Geschichten – Wir würden uns freuen, Sie und Ihre Schüler bei einer der Vorstellungen begrüßen zu dürfen.

Termine:

7. Juli um 17 Uhr

9. Juli um 19 Uhr

11. Juli um 19 Uhr

Dem Anhang fügen wir unseren Flyer bei, wenn Sie ihn auslegen, aufhängen oder weiterleiten könnten, wären wir Ihnen sehr dankbar!

ABGESCHMINKT - FRÜHSCHICHT

Die Zuschauer blicken hinter die Kulissen der Show „Barbie sucht ein neues Gesicht“. Es sind noch drei Mädchen übrig, die um den ersten Platz kämpfen und dabei keine Rücksicht auf Verluste kennen... Was ist schön? Wo sind die Grenzen zum Extremen? Und wie viel Mensch steckt in unserer Gesellschaft eigentlich noch drin? Dieses Stück ist eine Auseinandersetzung mit diesen Fragen und stellt den Zuschauer vor die zentralen Probleme des Schönheitswahns unserer Zeit.  

...WIE BILDER GESCHICHTEN SCHREIBEN... - SPÄTSCHICHT

Was könnte hinter den Bildern der berühmten Maler stecken? Wie sind diese Bilder entstanden? Haben Sie sich das auch schon gefragt? Hier wird eine der Möglichkeiten präsentiert. Mit viel Fantasie machten sich die Jugendlichen ans Werk und dachten sich jenseits der Grenzen von Raum und Zeit Geschichten aus, die zu den genialen Bildern von Picasso, Da Vinci, Munch und einiger anderen Maler führen könnten.  

Ausblick

In der neuen Spielzeit warten jede Menge schöne Stücke und Konzerte für das Junge Publikum auf Sie. In der Weihnachtzeit dürfen sich die Kinder auf die Begegnung mit den "Bremer Stadtmusikanten" freuen, der Tiger und der Bär nehmen die Zuschauer ab Dezember mit auf die Reise nach Panama. Die Kinderoper Waldkinder wird wieder aufgenommen, außerdem spielen wir einige Konzerte für alle von 3 bis 99 Jahren!

Für die Jugendlichen gibt es eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Thema "Häussliche Gewalt" in dem Stück "heimWEH", das nach der Premiere in Ihrer Einrichtung spielen kann. Weitere mobile Angebote sind "Ein Schaf fürs Leben", "Am Anfang war die Kuh", "Kohlhaas" und "Oh wie schön ist Panama".

Natürlich gibt es auch wieder das Projekt "Stage Enter", Vor- und Nachbereitungen, Hörzelt, Lehrersichtveranstaltungen, Materialmappen und viele weitere Angebote für Sie und Ihre Schüler!

Wir freuen uns auf die nächste Spielzeit mit Ihnen!

Abbestellen des Newsletters

Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, schicken Sie uns bitte  eine Email mit dem Text „Ich möchte den Newsletter nicht mehr erhalten“ und wir nehmen Sie daraufhin aus dem Verteiler heraus.

Impressum

Herausgeber:
Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5, 75172 Pforzheim
Tel.: +49(0)7231-391473 oder -393259
Fax: +49(0)7231-391485
E-Mail: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de


V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Copyright
---------
Alle Beiträge im Newsletter des Theaters sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.
---------
Diese Mail wurde Ihnen von der Werbeabteilung des Theaters Pforzheim zugestellt. Sollten Sie sich wieder vom Newsletter abmelden wollen, können Sie dies über folgenden Link tun:
 
 

 
Newsletter abbestellen