Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Pädagogen-Newsletter 06/07.2015

 

Inhalt des Newsletters

  1. Premieren im Juni und Juli
  2. Vor- und Nachbereitungen / Materialmappen im Juni
  3. Mobile Produktionen
  4. Premieren der Jugendclubs
  5. Sitzkissenkonzert

 

1. Premieren im Juni und Juli

5.06. "Adams Äpfel", Komödie von Anders Thomas Jensen, Podium
Tickets online »


6.06. "Lohengrin", Romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner,
Großes Haus Tickets online »

8.07. "Suicide Date" und "Apocalypse. Now?", Doppelpremiere der Jugendclubs Frühschicht und Spätschicht, Podium

 

2. Vor- und Nachbereitungen / Materialmappen im Juni

Für folgende Stücke bieten wir Vor- und Nachbereitungen bzw. Materialmappen an:

  • „Lohengrin“
  • „Ich liebe dich, Mann“
  • „König Ödipus“
  • „heimWEH“
  • „Ente, Tod und Tulpe“ (nur Mappe)
  • „Oh, wie schön ist Panama“ (nur Mappe)

Die Materialmappen finden Sie hier.


Kontakt Theaterpädagogik:
theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de
Tel.: 07231 39 1473

 

3. Mobile Produktionen

  • „Ich liebe dich, Mann“
  • „Ente, Tod und Tulpe“
  • „heimWEH“
  • „Oh, wie schön ist Panama“
  • „Ein Schaf fürs Leben“


Kontakt Theaterpädagogik:
paedagogik.theater@stadt-pforzheim.de 
Tel.: 07231 39 1473

 

4. Premieren der Jugendclubs

Doppelpremiere der Jugendclubs am 8.07. im Podium

Weitere Vorstellungen am 9. und 11.07., jeweils um 19:00 Uhr:

„Suicide Date" - Ein Stück des Jugendclubs Frühschicht

4,3,2,1… Spring! - 8 Jugendliche. Ein 40 Meter hohes Hochhaus. Ein Treffpunkt zum Sterben. 8 Gründe zu gehen. Eine letzte Entscheidung. Wer trifft sie? Mit viel Tiefsinn und Direktheit erzählt der Theaterjugendclub „Frühschicht“ unter der Leitung der Theaterpädagogin Margarita Rudenstein eine Geschichte, die reale Probleme und Opfer unserer Gesellschaft darstellt.


„Apocalypse. Now?“ – Ein Stück des Jugendclubs Spätschicht

Krieg, weiblich, Single und Reiter der Apokalypse hat die Schnauze voll. Die Welt ist schlecht und verdient endlich mal wieder einen frischen Anstrich. Vorher muss natürlich aufgeräumt werden, also ruft Krieg Tod, Pest und Hungersnot, um mit diesen schaurigen Gesellen zusammen den Untergang der Menschheit herbeizurufen und das Ende aller Tage selbst in die Hand zu nehmen. Zuvor müssen Sie jedoch Gott von ihrem Unterfangen überzeugen und das ist nun alles andere als einfach. Als dann auch noch Uneinigkeit bei den Reitern herrscht, fasst Krieg einen Plan: die Kollegen sollen sich selbst ein Bild vom Zustand der Welt machen, aber die ist doch wesentlich komplexer als Krieg dachte… 

 

5. Sitzkissenkonzert

28. Juni um 11 Uhr im Foyer

Ein Märchenhaftes Musikabenteuer 

Musiker der Badischen Philharmonie (Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott), der Schauspieler Markus Löchner und die Theaterratte Eleonore Nagold laden die Kinder ein auf eine Reise in die Oper und das Märchen. Die Musik Engelbert Humperdincks (bearbeitet von Eberhard Buschmann) verbunden mit einer kindgerechten Bearbeitung des Textes lassen die Kinder eintauchen in die Märchenwelt. Gleichzeitig lernen Sie die Klangfarben der Instrumente und die Melodienvielfalt der Oper kennen.

Tickets online »

 

Besuchen Sie doch mal wieder unsere Homepage!
» www.theater-pforzheim.de

Auch auf Facebook und Twitter sind wir zu finden!
» http://www.facebook.com/theater.pforzheim
» http://twitter.com/theaterpf

Theaterkasse: 

Tel.: 07231/39-2440
Di. bis Fr. 10:00-19:00 Uhr, Sa. 10:00-13:00 Uhr
ticket@stadt-pforzheim.de

 
Newsletter abbestellen