Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Pädagogen Newsletter 03/2019

 

Liebe Pädagoginnen, liebe Pädagogen,

mit dem März wartet ein aufregender Monat auf uns. Eingerahmt in die große Premiere „Faust I“ am 1. März und den „Faust“-Tag am 24. März finden viele größere und kleinere Besonderheiten statt. Vielleicht kommt es sogar im Laufe der nächsten Wochen zu einem persönlich Aufeinandertreffen mit Ihnen, denn wir sind in diesem Monat – erfreulicherweise – an besonders vielen Schulen und Kindergärten der Umgebung mit unseren Theaterstücken für junges Publikum unterwegs.

Des Weiteren freuen wir uns auf das diesjährige Jugendkonzert unter dem Motto „Western movies in concert“. Nähere Informationen finden Sie im Verlauf des Newsletters.

Seien Sie herzlich eingeladen zum „Faust“-Tag am 24. März, wenn wir die Ausstellungseröffnung des diesjährigen Kreativwettbewerbs feiern und einen ganz Tag im Zeichen des „Faust“ gestalten. Es erwartet Sie ein reiches Programm an Vorträgen, Musik und Verköstigung. Auch für kleine Pausen ist gesorgt. Genießen Sie zum Beispiel einen kleinen Schluck unseres hauseigenen Verjüngungstranks aus der faustischen Hexenküche in der Frühlingssonne auf unserer Terrasse am Theater.

Wir freuen uns auf Sie!

Bis dahin wünschen wir Ihnen viel Frühlingswärme und ein sonniges Gemüt!

Ihr Team des Jungen Theaters Pforzheim
 

Anja Noël, Swantje Willems, Joanna Willenbrink und Nicole Gergert (FSJ)

 



Inhalt des Newsletters

Premieren und Veranstaltungen im März und Ausblicke auf den April

Vernissage zum Kreativwettbewerb FAUST 2019

Jugendkonzert

„Kleine Zauberflöte“ in Waiblingen

Jugendballettvorstellung „Verwandlungen/Metamorphosen“

Ensemble Faust I - "Jeder ist Faust"
 



Premieren im April

Premieren und Veranstaltungen im März – und Ausblicke auf den April1. März um 19:30 Uhr im Großen Haus
„Faust I“ – Tragödie von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes epochales Werk in einer Inszenierung, die den Charakter des Dramas bewahrt und doch die Faustischen Fragen nach Lebenssinn und Erkenntnisgewinn für unsere Zeit stellt.
mehr »
​​​​​​​Tickets online »


15. März um 18:00 Uhr im Großen Haus
Jugendkonzert „Western movies in concert“
Die Badische Philharmonie Pforzheim spielt das „Lied vom Tod“ und weitere Western-Volltreffer
mehr »
Tickets online »
​​​​​​​

24. März im Foyer
FAUST Sonntag
11:00 Uhr       Faust-Brunch mit Vorträgen und musikalischen Beiträgen // mehr Informationen und Tickets
17:30 Uhr       Vernissage und Ausstellungseröffnung zum Kreativwettbewerb „FAUST 2019“
 

30. März um 20:00 Uhr im CCP
37. Bühnenball
Ein opulentes Bühnenprogramm und im Glamour-Outfit zu Live-Musik das Tanzbein schwingen: das Gesellschaftsevent des Jahres in Pforzheim!
mehr »
Tickets online »
 

02. April um 11.00 Uhr im Podium
„Jihad Baby!“- Jugendstück von Daniel Ratthei
Für Jugendliche ab Klasse 9
Ein Stück über Radikalisierung, Islamismus und die Frage: Wie geraten Jugendliche in die Fänge radikaler Gruppierungen?
​​​​​​​mehr »
Ticktes online »
​​​​​​​

04. April um 11.00 Uhr im Podium
„Ginpuin!“ – Kinderstück von Barbara van den Speulhof und Winnie Karnofka nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Barbara van den Speulhof und Henrike Wilson
Für Kinder ab 5 Jahren
„Ginpuin“ ist ein kleiner Pinguin mit einem Sprachfehler. Weil er deshalb ausgelacht wird, bricht der „vomische Kogel“ zu einer abenteuerlichen Reise ans andere Ende der Welt auf, um ein Held zu werden. Ein Stück über Akzeptanz und darüber, dass Einzigartigkeit wichtig ist.
​​​​​​​mehr »
Ticktes online »

Ginpuin trifft auf den Forschungsreisenden
 



Vernissage und Ausstellungseröffnung zum Kreativwettbewerb „FAUST 2019“ 

Schülerinnen und Schüler der Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule präsentieren ihre Körperinstallationen

Mit künstlerischem Rahmenprogramm und Verjüngungstrunk. Beginn: 17:30 Uhr. Eintritt frei.

Über 100 Plastiken, Gemälde, Körperinstallationen, Texte und Video-Clips - inspiriert von Goethe, realisiert von Künstler*innen aus Pforzheim und dem Umland.

Seit Beginn der Spielzeit waren mit dem Kreativwettbewerb „FAUST 2019“ alle Bürger und Bürgerinnen Pforzheims und der Region eingeladen, sich mit Goethes Jahrhundertwerk im Spiegel unserer Zeit kreativ auseinanderzusetzen. Über hundert Künstler haben ihre Werke eingereicht: Skulpturen, Gedichte, Videoclips, Körperschmuck-Installationen und Grafiken stellen Goethes Jahrhundertwerk in einen Kontext, der die ungebrochene Brisanz des Werkes zeigt.

Die Jury, Sandra Pfäfflin (Kulturredakteurin), Dr. Michael Kiefer (Leiter der Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule) und René Dantes (Bildender Künstler) waren begeistert über die Originalität und künstlerische Ausdruckskraft der eingereichten Werke. Deshalb werden exklusiv bei der Vernissage am 24. März um 17:30 Uhr alle eingereichten Werke in Anwesenheit der Künstler und der Jury der Öffentlichkeit präsentiert. Zu dieser Veranstaltung findet ein künstlerisches Rahmenprogramm statt, u.a. werden die teilnehmenden Künstler der Goldschmiedeschule ihre Körperinstallationen-Arbeiten als Walking Act zeigen und der Münchner Künstler Michel Montecrossa seine „Faust-Ballade“ performen. Zudem gibt es für alle Besucher Mephistos originalen Verjüngungstrunk aus der Hexenküche. Die Ausstellung mit den von der Jury ausgewählten Beiträgen kann vom 25. März bis zum 26. April zu den Foyer-Öffnungszeiten – eine Stunde vor Beginn aller Vorstellungen bis Vorstellungsende - besichtigt werden.

Ende April wandert die Ausstellung nach Knittlingen ins Faust Museum, das zusammen mit der Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule Kooperationspartner des Projektes ist. Die Ausstellungseröffnung dort findet am 19. Mai zum „Internationalen Museumstag“ statt.



„Western movies in concert“ - Jugendkonzert am 15. März 2019 um 18 Uhr im Großen Haus

Zappt euch mit uns durch einen Film(Musik)Abend im Theater Pforzheim. Wer auf kultige Westernfilme vom Häuptling der Apachen bis hin zu Tarantinos Django steht, kommt hier auf seine Kosten. Philipp Haag dirigiert euch das Lied vom Tod und Winnetou versucht unbeirrt für Frieden und Gerechtigkeit in seinem Land zu sorgen. „Einen Tanz willst du? Den kannst du haben, aber nicht mit der Lady!“ (aus Winnetou I) Während sich also Steffi Baur mit Lars Fabian auf der Bühne „‘nen Wolf tanzt“, könnt ihr euch entspannt zurücklehnen und das Konzert genießen. „Gentlemen - erst galt Ihnen meine Neugierde, jetzt meine Aufmerksamkeit.“ (Django unchained) Dann freut euch auf gute Musik aus Film und Fernsehen live gespielt von der Badischen Philharmonie Pforzheim und witzige Unterhaltung! Selbst die sonst so unbeliebten Werbespots zwischen den Filmen möchte man bei uns nicht wegschalten! Für ein paar Appetithäppchen guckt doch bei Facebook vorbei und genießt einen Ausblick auf unsere hauseigenen Spots!

Besonders schön: Im vorangegangenen 8+ Premium Workshop am 16. Februar entstand auch ein Werbespot mit Jugendlichen aus Pforzheim und der Umgebung. Ihre kreativen Ideen fanden Raum zur Umsetzung und im Zuge des Konzerts einen tollen Rahmen zur öffentlichen Würdigung.

Tickets gibt’s online, an der Theaterkasse Di-Fr 10-19 Uhr und Sa 10 -13 Uhr oder telefonisch unter  07231 – 3924 40.



„Eine kleine Zauberflöte“ zu Gast in Waiblingen

Wir freuen uns in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur und Sport der Stadt Waiblingen auf einen dortigen Besuch mit unserer Produktion „Eine kleine Zauberflöte“. Im Zuge der Vorbereitung auf den Theaterbesuch erhielten hunderte Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Waiblingens einen Workshop durch die Musiktheaterpädagogin Joanna Willenbrink. Andere Klassen profitierten durch die zugehörige Materialmappe.

Sie finden zu allen Kinder- und Jugendstücken sowie zu ausgewählten Stücken im Großen Haus Materialmappen bereit zum Download. Wir stellen Ihnen damit gerne Material zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Klassen auf einen Theaterbesuch und das Stück vorbereiten können oder lassen Sie sich einfach von theaterpädagogisch aufbereiteten Übungen für Ihren eigenen Unterricht inspirieren.

Bei konkreten, individuellen Fragen kommen Sie gerne auf uns zu. Das Material finden Sie hier »

Reinklicken lohnt sich!

Der Feuervogel und der Magier



Ballettvorstellung für Jugendliche

VERWANDLUNGEN – DER FEUERVOGEL / METMORPHOSEN (ab 14 Jahren) am Sonntag, 22. März 2019 um 19:30 Uhr und am Donnerstag, 6. Juni 2019 um 20:00 Uhr  

,,Leidenschaft, Gier, Macht, Hingabe, Liebe, Kummer, Abscheu, Hass, Zärtlichkeit und am Ende ein Schrei aus vielerlei Mündern. Einer, bei dem der ganze Körper ein einziger verzweifelter Schrei ist. Den muss man nicht hören, die Wucht kommt auch so beim Publikum im Großen Haus des Pforzheimer Stadttheaters an.

(…)  Alles ist möglich. Auch heute. Und im Tanz erst recht. Dafür ist die mutige Inszenierung von „Verwandlungen“ ein lebendes, ein getanztes Beispiel. Der lang anhaltende Applaus spricht für sich. Er ist verdient“,

schrieb Susanne Roth im DANCE FOR YOU MAGAZINE über den neuen Ballettabend von Guido Markowitz. Er trägt den Titel „VERWANDLUNGEN – Der Feuervogel / Metamorphosen“ und zeigt gleich drei neue Ballette: Eine tief berührende, modern erzählte Ballettgeschichte „Der Feuervogel“ auf Musik von Igor Strawinsky, dann getanzte Episoden aus dem Buch „Metamorphosen“ von Ovid in einem golden glitzernden Kostümbild und die eindrückliche, hochemotionale Uraufführung auf Musik von Philip Glass, die uns ein Bild der Welt heute zeigt.   Beide Jugend-Vorstellungen bieten besondere Möglichkeit zum Vor-und Nachgespräch. Jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn führen Ballettleitung und Theaterpädagogik im Foyer die jugendlichen Ballett-Besucher*innen kurz und knapp in den Abend ein. Im Anschluss an die Vorstellung besteht bei Voranmeldung zudem die besondere Gelegenheit,  im Gespräch mit zwei Tänzer*innen backstage über das Gesehene und Erlebte zu sprechen. Anmeldungen für das Backstage-Gespräch erbitten wir formlos per Email an Alexandra Karabelas, Ballettdramaturgin, alexandra.karabelas@pforzheim.de oder Joanna Willenbrink, Theaterpädagogin, joanna.willenbrink@pforzheim.de.

mehr »
Tickets online »

Metamorphosen - Ballettvorstellung



Junges Theater Pforzheim

Junges Theater
Anja Noël, Tel: 07231/39-1473
Swantje Willems, Tel.: 07231/39- 3259
Joanna Willenbrink, Tel.: 07231/39-1577
theater.paedagogik@pforzheim.de

Besuchen Sie uns doch mal wieder von zu Hause aus:
www.theater-pforzheim.de
http://www.facebook.com/theater.pforzheim

instagram.com/theaterpforzheim
http://twitter.com/theaterpf

Besuchen Sie doch mal wieder unsere Homepage! 

theater-pforzheim.de »

Auch auf Facebook und Twitter sind wir zu finden!
facebook.com/theater.pforzheim »
twitter.com/theaterpf »

Theaterkasse: 

Tel.: 07231 39-2440

ticket@pforzheim.de

Di. bis Fr. 10-19 Uhr,
Sa. 10-13 Uhr
 

 
 
Newsletter abbestellen