Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Oktober-Newsletter 2020

 

Unsere Vorstellungen im Oktober


Fr, 2. Oktober, 19.30 Uhr: Shakespeare in Love (Schauspiel)
Sa, 3. Oktober, 19.30 Uhr: Fidelio (Oper)
So, 4. Oktober, 19 Uhr: Abschied von Heidrun Schweda - Ausverkauft - 

Fr, 9. Oktober, 19.30 Uhr: Die Zofen (Schauspiel)
Sa, 10. Oktober, 19.30 Uhr: Édith Piaf - Lieder eines Lebens - Restkarten -

Fr, 16. Oktober, 19.30 Uhr: Fidelio (Oper)
Sa, 17. Oktober, 19.30 Uhr: Shakespeare in Love (Schauspiel)

Fr, 23. Oktober, 19.30 Uhr: Fidelio (Oper)
Sa, 24. Oktober, 19.30 Uhr: Die Zofen (Schauspiel)

Fr, 30. Oktober, 19.30 Uhr: Die Zofen (Schauspiel)
Sa, 31. Oktober, 19.30 Uhr: Shakespeare in Love (Schauspiel)

 

 

Rezensionen


Fidelio 
Oper in zwei Aufzügen von Ludwig van Beethoven

"Symphonische Klangpracht [...], herausragende Bläser [...].
Schwelgen in Beethovens eindringlicher Musik." (PZ)


Zu den Pressestimmen »
Video »


Die Zofen
Stück von Jean Genet

"In diesem zwischen Komödie und Tragödie
oszillierenden Stück ist nichts so, wie es scheint." (BNN)


Zu den Pressestimmen »


Shakespeare in Love
Nach dem Drehbuch von Marc Norman & Tom Stoppard
Bühnenfassung von Lee Hall
Deutsch von Corinna Brocher
Die Uraufführung war im Londoner West End in einer Produktion von Disney Theatrical Productions & Sonia Friedman Productions
(Regie: Declan Donnellan; Bühne: Nick Ormerod; Musik: Paddy Cunneen)

"Begeistert gefeierte Eröffnungspremiere des Schauspiels,
[...] eine pralle, witzige, unterhaltsame, geistreiche, funkelnde
Hommage an das Theater und seine Protagonisten." (PZ)


Zu den Pressestimmen »
Video »

 

Édith Piaf - Lieder eines Lebens

Lilian Huynen singt Chansons von Édith Piaf

Samstag, 10. Oktober, 19.30 Uhr

Lilian Huynen erweckt die große Chansonistin Édith Piaf zum Leben. Im Rahmen eines Liederabends stellt sie Piaf als Künstlerin in den Mittelpunkt, die entgegen aller Widrigkeiten, die das Schicksal ihr bereitete, die Menschen unbeirrt mit ihrem autobiografisch geprägten Gesang die Faszination des Lebens spüren ließ.


 

Ein Sommernachtstraum - Aufruf

Für unsere Operninszenierung „Ein Sommernachtstraum“ benötigen wir Schirme. Wer nicht mehr benötigte Schirme, egal welcher Art, Farbe, Größe und Funktionstüchtigkeit, daheim hat, kann uns diese gerne spenden; Schirmständer werden nicht benötigt. Die Abgabe ist möglich an der Pforte des Theaters Pforzheim auf der Rückseite des Hauses (gegenüber dem Bootspick am Goldschmiedesteg) Mo bis Fr von 7 bis 22 Uhr. Die Oper „Ein Sommernachtstraum“ von Benjamin Britten feiert Premiere am Samstag, 14. November 2020. (Foto: Pixabay)

 

Information zur Ticketbuchung

Die Buchung von Tickets läuft aufgrund der aktuellen Lage ausschließlich über die Theaterkasse am Waisenhausplatz,
persönlich oder telefonisch unter der Nummer 07231/39-2440.
Die Theaterkasse hat geöffnet Di bis Sa von 10 bis 13 Uhr.

 
Newsletter abbestellen

IMPRESSUM

Diese Mail wurde Ihnen von der Werbeabteilung des Theaters Pforzheim zugestellt. 

Herausgeber

Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim
V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Tel: +49(0)7231 39-2969

Fax: +49(0)7231 39-1485

E-Mail: sabrina.burkhardt@pforzheim.de

Alle Beiträge im Newsletter des Theaters Pforzheim sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.