Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

November 2011

 

Sollte der Newsletter fehlerhaft angezeigt werden, dann klicken Sie bitte hier.

Sehr verehrtes Publikum,

es tut uns leid, aber in den drei Akten der diesjährigen Boulevard-Komödie werden Ihrem Zwerchfell kaum Pausen gegönnt. Was der Theaterbetrieb so alles mit sich bringt, ist einfach "der nackte Wahnsinn".

Die Pforzheimer Zeitung umschreibt das Geschehen auf der Bühne passenderweise so: "Erklären lässt sich der nackte Wahnsinn schlecht. Man sollte ihn mit eigenen Augen gesehen haben." 

Na, dann!

Wer die 5. Jahreszeit gleich mit einem unterhaltsamen Theaterabend beginnen möchte, sollte an unserer Verlosung von 2 x 2 Eintrittskarten für die Vorstellung am Freitag, den 11.11.2011 teilnehmen.  

Wie erfahren Sie, ob Sie gewonnen haben? Klicken Sie am Dienstag, den 8. November einfach auf www.theater-pforzheim.de  (Schauspiel/Der nackte Wahnsinn). Viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Dvorak
-Werbung-

Aktuell im November

Hänsel und Gretel: Oper von Engelbert Humperdinck
Der Räuber Hotzenplotz: Kasperlgeschichte von Otfried Preußler
Kohlhaas: Drama nach Heinrich von Kleist
Theologisches Café: der Komponist Max Reger
Vorverkauf für Heilig Abend und Silvester 2011
Vorschau Dezember

Hänsel und Gretel - Oper von Engelbert Humperdinck

Premiere: Samstag, 12. November 2011, 19.30 Uhr, Großes Haus

Es war einmal - nein - es ist immer noch das beliebteste Märchen der Operngeschichte. Seit der Uraufführung vor über 100 Jahren zieht dieses Werk alle kleinen und großen Zuschauer in seinen Bann. Ihre große Beliebtheit verdankt die spätromantische Märchenoper nicht zuletzt der Mischung aus symphonischer, wagnerianischer Orchestersprache und einfachen Volksliedern wie "Ein Männlein steht im Walde", "Brüderchen, komm tanz mit mir" oder "Suse, liebe Suse".

Eine Märchenoper für die ganze Familie (Altersempfehlung: ab 8 Jahren)

>>> mehr

>>> Tickets Online 

Matinee zur Oper am Sonntag, 30. Oktober 2011, um 11.00 Uhr im Foyer

Wie gewohnt bieten wir Ihnen wieder Einblicke in Inszenierung, Ausstattung und Hintergrundwissen ... und natürlich bekommen Sie auch den einen oder anderen musikalischen Einblick ins Werk

>>> mehr

>>> Tickets Online

Der Räuber Hotzenplotz - Kasperlgeschichte von Otfried Preußler

Premiere: Donnerstag, 24. November 2011, 09.00 Uhr, Großes Haus

Der gefährliche Räuber Hotzenplotz stiehlt der Großmutter die neue Kaffeemühle. So eine Gemeinheit! Da machen sich Kasperl und Seppl auf die Jagd nach dem Hotzenplotz. Sie wollen ihn hereinlegen - aber zackbumm, sind sie die Gefangenen. Der Seppl muss für den Hotzenplotz schuften, der Kasper wird an den gefürchteten Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Zum Glück hilft ihnen die gute Fee Amarylis...

>>> mehr 

Vorstellungstermine an Wochenenden und Feiertagen

November
So, 27.11.2011, 11.00 Uhr

Dezember
So, 04.12.2011, 15.00 Uhr und 17.00 Uhr
So, 11.12.2011, 10.00 Uhr und 12.00 Uhr
Mo, 26.12.2011, 11.00 Uhr

Januar
Sa, 07.01.2012, 10.00 Uhr und 12.00 Uhr
So, 15.01.2012, 10.00 Uhr und 12.00 Uhr

Tickets sind 5 Wochen vor dem jeweiligen Vorstellungstermin erhältlich

>>> Vorstellungstermine an Wochentagen 


Infos und Anmeldung für Gruppenbestellungen (Kindergärten und Schulen) an Werktagen bei Claudia Dvorak, Tel. 07231/392969, claudia.dvorak(at)stadt-pforzheim.de

Kohlhaas - Drama nach Heinrich von Kleist

Premiere: Samstag, 5. November 2011, 20.00 Uhr, Podium

Kohlhaas fordert Gerechtigkeit: Zwei der besten Rassepferde, die der Kaufmann verkaufen wollte, wurden unter einem Vorwand von den Leuten des Junkers Wenzel von Tronka beschlagnahmt und übelst misshandelt. Er verlangt Rückgabe der Pferde und damit nur sein gutes Recht, das ihm die Institutionen jedoch konsequent verweigern.

Sein Name steht heute als Synonym für den Kampf um Gerechtigkeit und Ordnung mit allen Mitteln. Im Kleist-Jahr 2011 (200. Todestag) wird der durch sein Rechtsgefühl zum Räuber und Mörder gewordene Rosshändler Kohlhaas einmal mehr für seine rechtmäßige Genugtuung streiten.

>>> mehr

>>> Tickets Online

Theologisches Cafe: der Komponist Max Reger

Sonntag, 13. November 2011, 16.30 Uhr, Foyer

Dominik Axtmann, Kirchenmusiker, Kantor, Konzertorganist Autor und Referent spricht über den Komponisten Max Reger (1873-1916), sein Leben, sein Werk und seine Religiösität.

>>> mehr

Vorverkäufe für Heilig Abend und Silvester 2011

Heilig Abend: Samstag, 24. Dezember 2011, 14.00 Uhr

"Stille Nacht, Heilige Nacht" - Benefizkonzert
zugunsten der PZ-Aktion Menschen in Not 
>>> mehr
 

Der Vorverkauf für das Konzert beginnt am Samstag, 05.11.2011, 10.00 Uhr. Aufgrund des großen Andrangs können maximal vier Karten pro Person verkauft werden. Neben dem Ticket-Center des Theaters sind Karten an allen Vorverkaufsstellen des Theaters Pforzheim sowie online über www.theater-pforzheim.de erhältlich.

Preise Großes Haus: 
Erwachsene: 24,00 €, ermäßigt: 12,00 €.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Silvester: Samstag, 31. Dezember 2011

Premiere "Die Fledermaus", 19.00 Uhr, Großes Haus
>>> mehr


"Eine Sommernacht", 18.00 Uhr und 21.00 Uhr, Podium
>>> mehr

Der Vorverkauf für alle Silvester-Vorstellungen beginnt am Samstag, 12.11.2011, 10.00 Uhr 

Aufgrund der erwarteten hohen Nachfrage können auch für die Silvester-Vorstellungen maximal vier Karten pro Person verkauft werden. Neben dem Ticket-Center des Theaters sind Karten an allen Vorverkaufsstellen des Theaters Pforzheim sowie online über www.theater-pforzheim.de erhältlich.

Preise Großes Haus
1. Preisgruppe: 54,00 € (ermäßigt: 27,00 €)
2. Preisgruppe: 47,00 € (ermäßigt: 23,50 €)
3. Preisgruppe: 38,00 € (ermäßigt. 19,00 €)
4. Preisgruppe: 26,00 € (ermäßigt: 13,00 €)
 

Preise Podium
Alle Plätze: 29,00 € (ermäßigt: 14,50 €)

Vorschau Dezember

2. Sinfoniekonzert - Alfred Schnittke, Wolfgang A. Mozart, Max Reger
Sonntag, 4. Dezember 2011, 19.30 Uhr, Congress Centrum Pforzheim
>>> mehr


Kammerkonzert - Werke tschechischer Meister
Sonntag, 18. Dezember 2011, 11.00 Uhr, Foyer
>>> mehr

Die Fledermaus - Operette von Johann Strauß
Premiere: Samstag,  31. Dezember 2011, 19.00 Uhr, Großes Haus,
>>> mehr

-------------------------------------------------------------------------------------------- 

Programm über Weihnachten


Stille Nacht, Heilige Nacht - Benefizkonzert
Samstag,  24. Dezember 2011, 14.00 Uhr 
>>> mehr 

Hänsel und Gretel - Oper von Engelbert Humperdinck
Sonntag, 25. Dezember 2011, 19.30 Uhr, Großes Haus
>>> mehr

Der Räuber Hotzenplotz - Kinderstück
Montag,  26. Dezember 2011, 11.00 Uhr, Großes Haus
>>> mehr

So oder so - Hildegard Knef
Montag,  26. Dezember 2011, 19.30 Uhr, Großes Haus
>>> mehr

Impressum

Herausgeber:
Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5, 75172 Pforzheim
Tel.: +49(0)7231-392969
Fax: +49(0)7231-391485
E-Mail: claudia.dvorak(at)stadt-pforzheim.de


V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Copyright
---------
Alle Beiträge im Newsletter des Theaters sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.
---------
Diese Mail wurde Ihnen von der Werbeabteilung des Theaters Pforzheim zugestellt. Sollten Sie sich wieder vom Newsletter abmelden wollen, können Sie dies über folgenden Link tun:
 
 

 
Newsletter abbestellen