Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Lehrertreff zu "Frühlings Erwachen" am 17. Mai

 

Sollte der Newsletter fehlerhaft angezeigt werden, dann klicken Sie bitte hier.

Lehrertreff zu Frühlings Erwachen

Wir möchten Sie herzlich zu unserem Lehrertreff am kommenden Montag, 17. Mai um 17:00 einladen. Dabei dreht sich alles um die Inszenierung „Frühlings Erwachen“, die am 21. Mai Premiere hat. Das Stück galt schon zu damaligen Zeiten als "unspielbar", weil es die Themen Pubertät und die aufkeimende Sexualität der Jugendlichen behandelt.

Da das Stück auch heute noch für Kontroversen sorgt, möchten wir die Gelegenheit geben, mit dem Team der Theaterpädagogik und Regisseur Ingo Putz über die Themen und Inszenierungsansätze zu diskutieren. Bei der anschließenden Hauptprobe können Sie außerdem einen Einblick in die Inszenierung erhalten. In unseren Vor- und Nachbereitungen arbeiten wir spielpraktisch zu Wedekinds Tragödie und kommen mit „Dr. Frühling“ in Ihre Schule.

Anmeldung zum Lehrertreff zu „Frühlings Erwachen“

Hiermit melde ich mich zum Lehrertreff am Montag, den 17. Mai um 17.00 zu „Frühlings Erwachen“ an:

Vorname: ___________________________________

Name: _____________________________________

Schule: ____________________________________

E-Mail: ____________________________________

Telefonnummer: ____________________________

Ich komme mit ___ Personen

Bleiben Sie zum Probenbesuch von 18:00 – 19:00 ?

Sie können sich telefonisch, per E-Mail oder per Fax bei der Theaterpädagogik anmelden:

Tel.: 07231-391473

E-Mail: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de

Fax: 07231-391485

Vor- und Nachbereitungsworkshops zu "Frühlings Erwachen"

Jugendclub

Zu "Frühlings Erwachen" bieten wir für Ihre Schulklasse vorbereitende Workshops an, in denen wir uns mit den ästhetischen Besonderheiten, zentralen Inhalten, den Themen und Motiven der Inszenierung spielpraktisch auseinandersetzen. Gerne bieten wir Ihnen auch eine Nachbereitungen an, nach Möglichkeit auch mit einem der Schauspieler. Darin gehen wir sowohl spielpraktisch als auch im Gespräch auf offene Fragen ein und reflektieren das Theatererlebnis. Die Vor- und Nachbereitungen sind im Zusammenhang mit einem Vorstellungsbesuch kostenfrei.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die Theaterpädagogik:

Nicole Dietz: Tel.: 07231 / 39 14 73
Julia Kuzminska: Tel.: 07231 / 39 32 59
E-mail: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de

Impressum

Herausgeber:
Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5, 75172 Pforzheim
Tel.: +49(0)7231-391473
Fax: +49(0)7231-391485
E-Mail: theater.paedagogik@pforzheim.de


V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Copyright
---------
Alle Beiträge im Newsletter des Theaters sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.
---------
Diese Mail wurde Ihnen von der theaterpädagogischen Abteilung des Theaters Pforzheim zugestellt. Sollten Sie sich wieder vom Newsletter abmelden wollen, können Sie dies über folgenden Link tun:
 
 

 
Newsletter abbestellen