Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Jugendnewsletter April 2013

 

Sollte der Newsletter fehlerhaft angezeigt werden, dann klicken Sie bitte hier.

Jugendnewsletter März 2013

Liebe Leute,  

hoffentlich habt Ihr schöne Osterferien und eine erfolgreiche Ostereiersuche und erholsame Feiertage hinter Euch. Auch wir starten jetzt im Frühling erst recht durch und haben hier drei neue Premieren und viele theaterpädagogische Angebote für Euch.

Viel Spaß beim Stöbern,  

eure Theaterpädagoginnen am Theater Pforzheim  

Natalja Kahlert und Margarita Rudenstein

Themen des Jugendnewsletters

  • Stage Enter Premiere „Tintenherz“
  • Premieren im April
  • Anne Frank als Mobile Produktion
  • Baden-Württembergische Theatertage
  • Vor- und Nachbereitung, Materialmappen

Stage Enter Premiere „Tintenherz“

Seit Februar proben Jugendliche aus Pforzheim zusammen mit dem Regisseur Markus Löchner und dem Schauspieler Mathias Reiter am Stück „Tintenherz“. Das gleichnamige Buch von Cornelia Funke war ein weltweiter Bestseller. Am 12. April um 19 Uhr ist nun endlich die Premiere und die Jugendlichen zeigen, was sie in dieser Zeit gelernt haben. Es gab nämlich nicht nur Schauspieler, sondern auch Techniker, Maskenbildner und Schneider unter den Jugendlichen. Was alle zusammen auf die Beine gestellt haben, können Ihr noch bis Mitte Mai in der Galerie erleben.

Premieren im April

Am 19. April hat das Schauspiel „Vor Sonnenuntergang“ von Gerhard Hauptmann um 20 Uhr Premiere. Das Stück über Familienbande, menschliche Abgründe und Liebe wird den älteren unter Euch mit Sicherheit viele neue Denkanstöße geben.

Außerdem hat das Ballett „Tanzpodium X – Mirrors“ am 13. April um 20 Uhr Premiere. Freut Euch auf experimentelles Tanztheater mit der Musik von Lana Del Rey, Adele und Marilyn Manson.

Anne Frank als Mobile Produktion

Das Schauspiel „Anne Frank“ kann nur noch bis Juli als Mobile Produktion gebucht werden. Das heißt, dass wir die Kulissen, die Requisiten und die Schauspielerin einpacken und zu Euch an die Schule fahren, um in Ihren Räumlichkeiten, quasi hautnah zu spielen. Voraussetzungen für dieses Angebot sind ein größerer Raum und mindestens 30 Zuschauer, die Karte für eine Person kostet 3,50 Euro. Das Stück erzählt vom Leben der Anne Frank, von ihren Lebensumständen, der Familie, dem Lernen und ihrer geheimen Liebe Peter. Sehr eindrücklich wird gespielt, wie die Nationalsozialisten das Leben einer ganz normalen Familie mehr und mehr den Boden unter den Füßen wegziehen.

Baden-Württembergische Theatertage

Wie bereits angekündigt, finden von 14. bis 23. Juni 2013 die 21. Baden-Württembergischen Theatertage in Pforzheim statt. Wir möchten Schülerzeitungen gerne in die Arbeit an den Theatertagen einbeziehen und die jungen Reporter bitten, über unser Programm und die vielen Extras, die für die Schulen spannend sind, zu berichten. Gibt es an Eurer Schule eine Zeitung? Schreibt ihr vielleicht selbst ab und an dafür Berichte? Wir geben gerne Exclusivinterviews, vergeben Freikarten an die Schüler, die nach den Vorstellungen eine Kritik schreiben und in der jeweiligen Schülerzeitung veröffentlichen. Gerne hängen wir die entstandenen Texte an unsere Pressesäule auf, so dass Sie für alle Mitarbeiter des Theaters zu lesen sind. Wir freuen uns sehr darauf, die jungen Reporter bald persönlich kennen zu lernen und uns über das vielfältige Programm der Theatertage auszutauschen. 

Vor- und Nachbereitung, Materialmappen

Weiterhin buchbar sind für alle Produktionen theaterpädagogische Vor- und Nachbereitungen. Wir kommen in Eure Klasse und bereiten die Themen des Stückes vor oder nach, mit vielen praktischen Übungen um die Inhalte und Hintergründe besser zu begreifen. Mit unseren Materialmappen könnt Ihr oder Eure Lehrer solche Vor- und Nachbereitungen auch selbst gestalten. Ihr findet diese auf unserer Homepage zum Downloaden.

Impressum

Herausgeber:
Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5, 75172 Pforzheim
Tel.: +49(0)7231-391473
Fax: +49(0)7231-391485
E-Mail: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de


V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Copyright
---------
Alle Beiträge im Newsletter des Theaters sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.
---------
Diese Mail wurde Ihnen von der Werbeabteilung des Theaters Pforzheim zugestellt. Sollten Sie sich wieder vom Newsletter abmelden wollen, können Sie dies über folgenden Link tun:
 
 

 
Newsletter abbestellen