Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Jugend-Newsletter 12-2015

 

Inhalt des Newsletters

  1. Premieren im Dezember und Januar 
  2. Öffentliche Proben: (R)Einblicke 
  3. American Drama Group spielt „A Christmas Carol“ 
  4. "Hänsel und Gretel" im Großen Haus 
  5. "Junge Reporter": Kritik des Monats Dezember 
  6. "Abu Hassan"-Chor
  7. acht+ Workshops 
  8. Blog 
  9. Vorstellungen im Dezember und Januar 



1. Premieren im Dezember und Januar


• 11.12. um 19:30 Uhr „Die Csárdásfürstin“ im Großen Haus

Emmerich Kálmás Liebeskomödie, die vor genau 100 Jahren uraufgeführt wurde, gehört zu den bekanntesten Operetten aller Zeiten und bietet mit Verwechslungsspielen und reichlich Turbulenzen rund um eine verbotene Liebe einen federleichten und beschwingten Einstieg in dieses musikalisch Genre.

Tickets online »

• 31.12. um 18:00 Uhr „My Way – The True Story of Frank Sinatra and Ava Gardner“ im Podium

Die 50er Jahre sind undenkbar ohne sie: Frank Sinatra und Ava Gardner. Jahrzehnte vor den ersten Casting-Shows verkörpern sie all das, was ihre Verehrer mit Glamour, Erotik und Leidenschaft, Erfolg und Absturz, Kunst und Klischee in Verbindung bringen. Am Horizont des Show Business waren sie die Meteoriten, immer bereit für den eigenen Ruhm zu verglühen.

Tickets online »

• 23.01. um 19:30 Uhr „Street Scene“ im Großen Haus

Ebenso kuriose wie tragische Liebesgeschichten, bissige Eifersüchteleien und amüsante Alltagsszenen: Das sind die vielversprechenden Zutaten für Kurt Weills 1947 uraufgeführte amerikanische Oper, die zugleich durch einen originellen Stilmix aus Swing, Blues, lyrischer Oper und weiteren musikalischen Genres besticht. „Street Scene“ ist ein klanglich einzigartiges „Broadway“-Stück mit zahlreichen musikalischen Überraschungen, das Menschen unterschiedlichster Couleur aufeinanderprallen lässt und auf ebenso unterhaltsame wie nachdenkliche Weise ihre Wünsche und Hoffnungen auf die große Lebensbühne bringt. Menschen, die eigentlich dem routinierten Miteinander entfliehen wollen, zu guter Letzt jedoch erkennen, dass es gilt, sich der Realität zu stellen, wenn man erfolgreich (über)leben will.

Tickets online » 


 

2. (R)Einblicke - Die öffentliche Probe

• 16.01. um 11:00 Uhr zu „Street Scene“
Tickets online »

• 30.01. um 11:30 Uhr zu „Heroes“
Tickets online »



 

3. American Drama Group spielt „A Christmas Carol“

Wie in jedem Jahr ist im Dezember die American Drama Group Europe wieder bei uns zu Gast, passend zur Jahreszeit mit dem Weihnachtsklassiker „A Christmas Carol“ von Charles Dickens. Am 4. Dezember um 19:30 Uhr seid ihr herzlich eingeladen zu dieser Vorstellung in englischer Sprache zukommen.

Tickets online »



 

4. „Hänsel und Gretel“ im Großen Haus

Hänsel und Gretel haben ein schweres Leben: Hunger, Arbeit und überforderte Eltern bestimmen ihren Alltag. Eines Tages werden sie von ihrer strengen Mutter zum Beerensammeln in den Wald geschickt, weil sie ihre Aufgaben im Haus nicht rechtzeitig erledigt haben. Das beobachten der Rabe Margo und die Gans Marlene. Sofort beschließen sie, den Kindern in den Wald zu folgen, um ihnen bei möglichen Gefahren beizustehen. Margo und Marlene werden alle Flügel voll zu tun haben: Alsbald geraten die beiden Kinder in die Fänge der gefürchteten Knusperhexe, die sie zuerst in ihr Knusperhaus lockt, um sie anschließend zu verspeisen. Wie die Geschichte ausgeht, erfahrt Ihr im Theater Pforzheim. In der Singspielfassung nach Engelbert Humperdincks Märchenoper werden die musikalischen Höhepunkte mit Dialogen verbunden. Ein idealer Einstieg in die Welt der Oper!

Die Premiere findet am 29.11. um 18:00 Uhr statt.

Tickets online »


 

5. Junge Reporter: Kritik des Monats Dezember

Aus den schon jetzt eingereichten Beiträgen zu unserem Projekt „Junge Reporter“ wählt ab sofort in regelmäßigen Abständen ein Mitglied des Theaters seine „Kritik des Monats“ aus. Den Künstlerischen Leiter und Regisseur Alexander May überzeugte die 15jährige Cora Frank aus Maulbronn mit Ihrer Rezension zu seiner „Tschick“-Inszenierung: „Cora Frank hat ganz wie ein erfahrener Profi, auf bemerkenswert genaue Weise die Besonderheiten der Inszenierung benannt und wie ich finde Lust gemacht, die Arbeit selbst anschauen zu wollen. Das Beste was eine Kritik tun kann!“, so May. Als Autorin der „Kritik des Monats Dezember“ bekam Cora Frank von Alexander May einen Buchpreis überreicht. Alle Jugendlichen, die bei uns ein Stück gesehen haben, sind weiterhin herzlich eingeladen eine Kritik zu diesem Stück zu schreiben und uns zu schicken. Als Hauptpreis am Ende der Spielzeit winkt ein iPad!!! Nähere Infos zum Wettbewerb unter www.theater-pforzheim.de.



 

6. Jugendliche Sänger für "Abu Hassan" gesucht!

Für die Aufführungen der Oper „Abu Hassan“ von C.M. von Weber wird ab Dezember ein Jugendchor gegründet, der bei den Vorstellungen im Theater unter der Leitung von Musiktheaterpädagoge Danilo Tepša mitwirken wird. In regelmäßigen Proben werden nicht nur die Chorstücke erarbeitet, sondern auch zusammen mit der Regisseurin szenisch gestaltet. Die „heiße“ Probenphase auf der Bühne beginnt im April. Wer Lust hat, live auf der Bühne gemeinsam zu singen und zu spielen und die Story um Abu Hassan lebendig werden zu lassen, ist herzlich eingeladen mitzumachen. Chorerfahrung ist absolut nicht nötig! Probenbeginn ist am 9.12.15, Treffpunkt um 16:00 Uhr an der Theaterpforte (Enzseite des Theaters). Wir freuen uns auf euch!

Weitere Infos bei Danilo Tepša
Tel.: 07231/39 1577
Mail: danilo.tepsa@stadt-pforzheim.de



7. acht+ Workshops


Am 18.11. fand unser erster acht+ Premiumworkshop „Mitten in der Musik“ statt. Die Gewinnerin durfte mit ihren Freundinnen während einer Vorstellung der Oper „Nabucco“ im Orchestergraben sitzen – für alle drei ein wunderschönes Erlebnis. Und auch für unseren nächsten Workshop am 12.12. haben wir schon eine Gewinnerin gezogen, die mit ihren Freunden in unserer Schlosserei eine Duftlampe herstellen darf. Für die nächsten Verlosungen drücken wir allen Teilnehmern ganz fest die Daumen!!



8. Neuer Blog Junges Theater


„Tales from the Stage“ heißt der neue Blog des Jungen Theaters Pforzheim und bietet allerhand Interessantes und Informatives rund um das Theaterleben.

Schau doch mal rein unter www.jungestheaterpforzheim.tumblr.com!


_______________________________________________________________
Euch allen ein fröhliches Weihnachtsfest, eine rauschende Silvesterparty und alles Gute für das neue Jahr!

Euer Team Junges Theater Pforzheim



Besucht doch mal wieder unsere Homepage oder unseren NEUEN Blog! 

theater-pforzheim.de »
jungestheaterpforzheim.tumblr.com »


Auch auf Facebook und Twitter sind wir zu finden!
facebook.com/theater.pforzheim »
twitter.com/theaterpf »

Theaterkasse: 

Tel.: 07231/39-2440
Di. bis Fr. 10:00-19:00 Uhr, Sa. 10:00-13:00 Uhr
ticket@stadt-pforzheim.de

 
Newsletter abbestellen