Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Jugend-Newsletter 11-2016

 

Hallo zusammen!

die neue Spielzeit 2016/17 am Theater Pforzheim geht weiter! Im letzten Newsletter haben wir euch die zwei neuen Kollegen unseres Teams Christoph Traxel und Lukas Bremicker vorgestellt. Wir hoffen, dass ihr euch mit Hilfe des ersten Newsletters bereits einen Überblick über unsere Angebote in dieser Spielzeit verschaffen konntet. Auf den folgenden Seiten könnt ihr euch gerne unser pädagogisches Programm und Extraveranstaltungen für junges Publikum anschauen. Bei Fragen oder Anregungen könnt ihr euch natürlich jederzeit bei uns melden.

Achtung für alle acht+ Abonnenten: Morgen nach Eurer Vorstellung „Goldenes Vlies“ (Samstag, 5. November) könnt Ihr noch Eure Teilnahmekarten für das Gewinnspiel abgeben – beste Chancen auf besondere Theatererlebnisse und spannende Begegnungen hinter den Kulissen zusammen mit Euren Freuden! Also: Karte ausfüllen, zur Vorstellung mitnehmen, einwerfen und Daumen drücken! Bis hoffentlich bald, hier an unserem Stadttheater!

Euer Team Junges Theater Pforzheim
Anja Noël, Antonia Schirmeister, Christoph Traxel und Lukas Bremicker



"Das goldene Vlies" - die Vorstellung für unsere acht+ Jugendabonnenten im November
 

Inhalt des Newsletters

  • Premieren im November
  • Öffentliche Probe im November
  • Stücke für junges Publikum in dieser Spielzeit
  • „Tschick“ im Klassenzimmer
  • Kinderkonzert „Im Reich der Fantasie“
  • Schreibwettbewerb zur „Dreigroschenoper“
  • Kinderchor
  • acht+ Gewinnspiel: Einsendeschluss verlängert! Vorstellungen im November

Premieren im November

Probe zu " Die Dreigroschenoper" mit Mitgliedern des Ensembles



5. November um 20:00 Uhr im Podium: „Goldbergvariationen“
Ballett zur Musik von Johann Sebastian Bach
Tickets online »

6. November um 19:00 Uhr im CCP: 1. Sinfoniekonzert
„Der Goldstadtzirkel weltberühmter Komponisten“ mit Olga Scheps
Werke von Chopin und Brahms
Tickets online »

13. November um 11:00 Uhr im Großen Haus: 1. Kinderkonzert
„Im Reich der Fantasie“ 
Klassische Musik von Mozart bis Grieg, aber auch Filmmusik laden zu einer abenteuerlichen Reise in die Welt der Klänge ein.
Tickets online »

22. November um 9:00 Uhr im Großen Haus: „Die Goldene Gans“
Stück zur Winterzeit von Tobias Goldfarb
Weil der junge Till ein gutes Herz hat, wird er im Dorf als „Dummling“ gehänselt. Dabei ist er der einzige, der erkennt, warum Prinzessin Luise ihr Lachen verloren hat. Seine Freundlichkeit und Selbstlosigkeit verhelfen ihm zu einer goldenen Gans. Fräulein Gans ist zwar ganz schön vorlaut und schnippisch, aber jetzt hat Till die Chance, die Prinzessin zu erlösen. Am Ende erfährt Till, dass ein goldenes Herz glücklicher macht als alles Gold der Welt.
Tickets online »

29. November um 9:00 Uhr Klassenzimmerpremiere „Tschick“ in der Carlo-Schmid-Schule: Der erfolgreichste Jugendroman der letzten Jahre – eine mitreißende Geschichte über Freiheit, Freundschaft und Abenteuer – ab sofort als Klassenzimmertheaterstück buchbar.

25. November um 19:30 Uhr im Großen Haus: „Die Dreigroschenoper“ 
Schauspiel von Bertolt Brecht
„Was ist der Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?“: Der Krieg des Gangsterbosses Peachum gegen seinen Konkurrenten Mackie Messer, der Peachums Tochter Polly liebt, ist ein moderner Theaterklassiker, der mit Witz, Schwung und der genialen Musik von Kurt Weill ein bis in die Knochen faules Wirtschaftssystem entlarvt. 
Tickets online »

Öffentliche Probe „(R)Einblicke“ im November

26. November um 11:30 Uhr „Eine Nacht in Venedig“ im Großen Haus, Operette von Johann Strauß

 

Stücke für junges Publikum in dieser Spielzeit

Wir freuen uns, dass das Theater auch in dieser Spielzeit wieder mit einem Angebot speziell für junges Publikum aufwarten kann. Neben den Stücken aus dem „großen“ Spielplan, die für Euch Schüler und Schülerinnen interessant sind, z. B. Brechts „Die Dreigroschenoper“ oder Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“ gibt es spezielle Produktionen für Eure Altersstufe. Den gesamten Spielplan könnt ihr unserer Homepage www.theater-pforzheim.de entnehmen.

Spezielle Stücke für junges Publikum: 

GOLD! (für alle ab 7 Jahren) Musiktheater von Leonard Evers. Die Geschichte „Der Fischer und seine Frau“ und die Frage vom ewigen Wünschen und Haben-Wollen – und was denn eigentlich glücklich macht im Leben! (ab Frühjahr 2017; im Podium)

Mongos, Theaterstück von Sergej Gößner (ab Klasse 6) Ikarus und Francis sind zwei liebenswerte Außenseiter, Aufschneider und Sprücheklopfer, die zwischen jugendlichem Leichtsinn und pubertären Gefühlschaos einen Weg suchen, mit Krankheit und Behinderung zu Rande zu kommen (ab April 2017, mobile Produktion. Wir kommen zu Euch an die Schule!)


„Tschick“ im Klassenzimmer

Am 21. November feiern wir eine Doppelpremiere des Jugendstücks „Tschick“ in einer extra angepassten Klassenzimmer-Variante an der Carlo-Schmid-Schule. Vielleicht kommen wir mit drei Schauspielern unseres Ensembles auch bald an eure Schule! Wenn ihr Interesse daran habt, Theater hautnah zu erleben und euch die Schauspieler direkt in euer Klassenzimmer zu holen, sprecht uns oder direkt eure Lehrer an. Termine können individuell vereinbart werden.

Julian Culemann und Henning Kallweit in "Tschick"

1. Kinderkonzert „Im Reich der Fantasie“

„Im Reich der Fantasie“ lautet das Motto des ersten Kinderkonzerts dieser Spielzeit. Klassische, aber auch zeitgenössische Musik kann uns in ferne Welten und fantasievolle Geschichten entführen.

Die Geschwister Theo und Lotte leben auch in ihrer eigenen Fantasiewelt. Die Musiker der Badischen Philharmonie begleiten die Beiden bei ihrem aufregenden Abenteuer: Eine Schiffsreise zu einer Insel, ein verwunschener Wald, eine gefährliche Räuber-Bande und ein Vogelfänger – all das begegnet kleinen und großen Abenteurern, die wir dazu einladen möchten, bei dieser Reise dabei zu sein. Wie die Geschichte von Theo und Lotte ausgehen wird, können sie am 13. November, um 11:00 Uhr im Großen Haus des Theaters Pforzheim miterleben. Tauchen sie ein, in ein fantastisches Reich mit Musik von Mozart, Tschaikowsky und auch John Williams, der die zauberhafte Musik zu Harry Potter komponierte.

Tickets online »

In diesem Zusammenhang möchten wir bereits jetzt auf das 2. Kinderkonzert am 26. März 2017 hinweisen, bei dem der Kinderchor des Theaters beteiligt sein wird, sowie das Jugendkonzert am 2. Februar 2017.

Schreibwettbewerb zu „Die Dreigroschenoper“

Schreiben ist eine Eurer Leidenschaften? Euer Text wird vielleicht auf der Bühne des Theater zur Aufführung gebracht, gesprochen von einem Schauspieler? Wenn Euch das reizt, dann ran an die Tastatur und los schreiben!

Im Rahmen der Inszenierung „Die Dreigroschenoper“ am Theater Pforzheim (Premiere: 11.11.16 um 19:30 im Großen Haus) findet ein Schreibwettbewerb statt, inspiriert von Brechts Anti-Kriegslyrik, z. B. „Die Legende vom toten Soldaten“. Alle kreativen Köpfe mit Freude am Schreiben sind aufgerufen, ihre Gedanken zu Krieg, Zerstörung, Terror und Gewalt in Form eines eigenen Gedichtes oder kurzen Textes nieder zuschreiben und im Theater einzureichen.

Der Höhepunkt des Projektes wird eine Abendveranstaltung im Theater zum 23. Februar 2017 sein, bei der von einer Jury ausgewählte literarische Wettbewerbsbeiträge der Nachwuchs-Poeten von unseren Schauspielern vorgetragen werden, umrahmt von Musikern der Badischen Philharmonie Pforzheim.

Beiträge können bei der Theaterpädagogik per Mail an theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de oder schriftlich 

an das
Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim

eingereicht werden.

Kinderchor

Unser Kinderchor am Theater Pforzheim freut sich jederzeit über neue Kinder und Jugendliche, die Lust und Freude am gemeinsamen Singen haben. Ihr bekommt die Chance, mit professionel-len Schauspielern, Tänzern und Sängern auf der Bühne zu stehen. Unser Chordirektor Philipp Fromherz nimmt gerne Emails an carl.fromherz@stadt-pforzheim.de entgegen und wird sich mit euch oder euren Eltern in Verbindung setzen.

acht+ Gewinnspiel: Einsendeschluss verlängert!

Wir haben das Gewinnspiel für alle „acht+“-Abonnenten verlängert. Ihr könnt bis einschließlich Samstag, den 5. November eure ausgefüllten Gewinnkarten bei unserem Briefkasten im Foyer einwerfen! Nutzt eure Chance, auf einen der exklusiven Workshops. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen!

Eure Vorstellung im November: 5. November 2016 „Das goldene Vlies“ im Großen Haus um 19:30 Uhr, Schauspiel nach Franz Grillparzer

P.S: Ihr seid noch kein „acht+“-Abonnent?? Dann auf geht´s. Es lohnt sich! Einfach mal bei unserer Theaterkasse nachfragen. Dort hilft man euch gerne weiter.

Premium-Workshops in der Spielzeit 2016/27:

  • Heiße Musik live im Orchestergraben: Mitten unter der Badischen Philharmonie während einer Aufführung von "Sugar".
  • Baue Dein rollendes Würfel-Regal mit den Schreinern des Theaters
  • Der Löchner-Fightclub: Bühnenkampftechniken mit dem Schauspieler Markus Löchner
  • Mit "Werther" auf Du und Du: Schauspieler Henning Kallweit zeigt Euch sein Theater Pforzheim
  • Jung-Designer aufgemerkt! Kreïre Dein Match-Sack-Einzelstück mit den Theater-Schneiderinnen
  • Gestalte mit den Theatermalern Dein eigenes Poster mit den bis zu 2 m langen XXL-Pinseln im Malersaal
  • Tanzworkshop "Broadway" mit dem Tänzer Johannes Blattner vom BallettPforzheim
  • Bodypercussion mit dem Profi-Schlagwerker Christoph Traxel

Vorstellungen im November

... findet ihr hier» in aller Übersichtlichkeit auf unserem November-Leporello!

Preisinformationen und Karten gibt es an der Theaterkasse, Tel.: 07231 – 39 2440. Für alle anderen Infos rund ums Junge Theater: Einfach reinklingeln oder ihr schreibt uns eine Mail!


Junges Theater Pforzheim

Theaterpädagogik

  • Anja Noël, Tel: 07231/39 1473
  • Antonia Schirmeister, Tel.: 07231/39 3259
  • Christoph Traxel, Tel.: 07231/39 1577

theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de 

"Die Hochzeit der Figaro" - im November im Theater Pforzheim!

Besucht uns doch mal wieder unsere Homepage oder unseren Blog! 

theater-pforzheim.de »
jungestheaterpforzheim.tumblr.com »


Auch auf Facebook und Twitter sind wir zu finden!
facebook.com/theater.pforzheim »
twitter.com/theaterpf »

Theaterkasse: 

Tel.: 07231/39-2440
Di. bis Fr. 10:00-19:00 Uhr, Sa. 10:00-13:00 Uhr
ticket@stadt-pforzheim.de

 
 
Newsletter abbestellen

IMPRESSUM

Diese Mail wurde Ihnen von der Theaterpädagogik des Theaters Pforzheim zugestellt.

Herausgeber

Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim
V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Tel: +49(0)7231 39-3259 / 39-1473

Fax: +49(0)7231 39-1485

E-Mail: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de

Alle Beiträge im Newsletter des Theaters Pforzheim sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.