Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Februar 2012

 

Februar 2012

Sollte der Newsletter fehlerhaft angezeigt werden, dann klicken Sie bitte hier.

Aktuell im Februar

Die Möwe: Tragikomödie von Anton Tschechow
AIDS-Gala: Ballett-Benefizgala zugunsten der AIDS-Hilfe Pforzheim 
Malaga: Schauspiel von Lukas Bärfuss
Anne Frank: Eine Bühnenadaption
3. Sinfoniekonzert: Werke von Wagner, Rihm, Debussy
Kammerkonzert: Ausschnitte aus der Oper "Carmen"
Matinee zur Oper "Carmen"

Die Möwe - Tragikomödie von Anton Tschechow

Premiere: Samstag, 11. Februar 2012, 19.30 Uhr, Großes Haus

Auf einem Landgut am See verbringt man den Sommer mit Nichtigkeiten, Liebeleien, tragischen Leidenschaften und großen Diskussionen. Die Sehnsüchte, die Langeweile auf dem Land und die unerfüllten Lieben sind so schön und traurig zugleich, dass man lachen und weinen möchte. Sehr schnell spürt man eine große Menschlichkeit. Mit Stichelei und Ironie gehen sich die Leute auf dem Landgut auf die Nerven und machen sich das Leben zur Hölle. Es zeigt Menschen mit dem tiefen Wunsch nach Liebe, ihrer verzweifelten Suche und ihrem Scheitern.

>>> mehr

>>> Tickets Online

Matinee zum Schauspiel: Die Möwe
Sonntag, 5. Februar 2012, 11.00 Uhr, Podium

Die Matinee zur Neuinszenierung von „Die Möwe“ findet an diesem Sonntag im Podium statt. Regisseur Matthias Kniesbeck und Dramaturgin Georgia Eilert geben interessante Einblicke in die Theaterarbeit. Außerdem erhalten Sie Informationen zu historischem und interpretatorischenm Hintergrund der Pforzheimer Aufführung.

>>> Tickets Online  

AIDS-Benefizgala

Samstag, 18. Februar 2012, 19.30 Uhr, Großes Haus 

Ballettchef James Sutherland ist es wieder gelungen, renommierte Tanzcompagnien für diese Benefizgala zu gewinnen. Neben dem Stuttgarter Ballett werden unter anderem Gauthier Dance sowie Compagnien aus Hannover, Karlsruhe, Kiel, Luzern und Yaron Shamir aus Berlin zu Gast sein.

Der Erlös der Ballettgala kommt der AIDS-Hilfe Pforzheim zu Gute.

>>> mehr

>>> Tickets Online (Restkarten)

Malaga - Schauspiel von Lukas Bärfuss

Premiere: Freitag, 10. Februar 2012, 20.00 Uhr, Podium

Vera und Michael stehen kurz vor der Scheidung. Wahrlich keine guten Voraussetzungen für eine Diskussion darüber, wer am bevorstehenden Wochenende auf die gemeinsame siebenjährige Tochter Rebekka aufpassen soll, da die Babysitterin unglücklicherweise erkrankt ist. Michael muss auf einen für ihn äußerst wichtigen Kongress - Vera sieht es aber auch nicht ein, das mit dem neuen Liebhaber geplante Wochenende in Malaga abzusagen. Als Babysitter könnte der Nachbarssohn Alex, 19 Jahre, einspringen.

Aber... kann man wirklich ein kleines Mädchen einem neunzehnjährigen Jungen anvertrauen? Trotz aller Bedenken wird sich für den Kongress und das Liebeswochenende entschieden. Doch als Michael und Vera zurückkehren, ist etwas Ungeheuerliches geschehen, das alles im Leben ändern wird ... vielleicht.  

>>> mehr

>>> Tickets Online

Anne Frank - Bühnenadaption

Premiere: Donnerstag, 23. Februar 2012, 18.00 Uhr, Podium
Voraufführung: Mittwoch, 15. Februar 2012, 18.00 Uhr, Podium
Voraufführung: Donnerstag, 16. Februar 2012, 11.00 Uhr, Podium

Der 23. Februar - der historische Tag, an dem die Stadt Pforzheim durch den Bombenhagel 1945 zerstört wurde - wird in Pforzheim traditionell als Gedenktag kulturell begangen. Der Beitrag des Theaters Pforzheim zu den Feiern des Zerstörungstages 2012 wird eine Bühnenadaption von "Das Tagebuch der Anne Frank" sein.

Seit 1950 wurde das Tagebuch zu einem Welterfolg, sowohl literarisch wie als beispiellose Zeitzeugenschaft, in 55 Sprachen übersetzt, Grundlage von Verfilmungen, Hörspielen, Theaterfassungen. Bis heute bewegen die Aufzeichnungen Anne Franks Menschen jeden Alters.

>>> mehr 
>>> Tickets Online

3. Sinfoniekonzert - Werke von Wagner, Rihm und Debussy

Sonntag, 5. Februar 19.30 Uhr, CongressCentrum Pforzheim
Konzerteinführung: 18.30 Uhr (GMD Markus Huber)

An diesem Sonntag sind Werke dreier sehr unterschiedlicher Komponisten zu hören. Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreicher Konzertabend. 

Richard Wagner Vorspiel zu „Lohengrin“ WWV 75
Richard Wagner Vorspiel zu „Parsifal“ WWV 111
Wolfgang Rihm Coll‘Arco Vierte Musik für Violine und Orchester
Claude Debussy Trois Nocturnes für Frauenchor und Orchester L 91

Mitwirkende:

• Tianwa Yang, Violine
• Damenchor des Theaters Pforzheim
• Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken
• GMD Markus Huber, Dirigent

>>> mehr
>>> Tickets Online

Matinee zur Oper "Carmen"

Sonntag, 19. Februar 2012, 11.00 Uhr, Foyer

Wir bieten Ihnen Einblicke in Inszenierung, Ausstattung sowie Hintergrundwissen zu einer der beliebtesten Opern der Welt. Mit dabei Regisseurin Bettina Lell, Ausstatterin Sibylle Schmalbrock und unser 1. Kapellmeister und Musikalischer Leiter der Produktion Martin Hannus. Lernen Sie unsere Carmen, Merit Ostermann, näher kennen und hören vorab bereits ein paar der fantastischen "Ohrwürmer".

>>> Tickets Online

Kammerkonzert: Ausschnitte aus "Carmen"

Sonntag, 26. Februar 2012, 11.00 Uhr, Foyer

„Carmen“ ist unumstritten eine der populärsten Opern der Welt. Eine Woche vor ihrer Premiere im Großen Haus gibt es die Harmoniemusiken zu diesem Meisterwerk in einer Bearbeitung von Andreas N. Tarkmann für Holz- und Blechblasinstrumente zu erleben. Dazu werden Textpassagen aus der literarischen Vorlage von Prosper Mérimée gelesen, die Ihnen noch einmal einen anderen Blick auf den Carmen-Mythos ermöglichen.

>>> Tickets Online

Vorschau März 2012

Carmen - Oper von Georges Bizet
Premiere: Sa, 3. März 2012, 19.30 Uhr, Großes Haus
>>> mehr 

Elvis liebt Dich - Musikalische Revue von Matthias Kniesbeck und Jochen Kilian
Premiere: Fr, 9. März 2012, 20.00 Uhr, Großes Haus
>>> mehr 

4. Sinfoniekonzert - Werke von Mozart und Bruckner
Sonntag, 25. März 2012, 19.30 Uhr, ccp
>>> mehr

Side by Sidy - Junge Musiker und die Badische Philharmonie
Freitag, 30. März 2012, 20.00 Uhr, Großes Haus

Musikalischer Brunch
Sonntag, 4. März 2012, 11.00 Uhr, Foyer

Theologisches Cafe
Sonntag, 4. März 2012, 16.30 Uhr, Foyer

Impressum

Herausgeber:
Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5, 75172 Pforzheim
Tel.: +49(0)7231-392969
Fax: +49(0)7231-391485
E-Mail: claudia.dvorak(at)stadt-pforzheim.de


V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Copyright
---------
Alle Beiträge im Newsletter des Theaters sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.
---------
Diese Mail wurde Ihnen von der Werbeabteilung des Theaters Pforzheim zugestellt. Sollten Sie sich wieder vom Newsletter abmelden wollen, können Sie dies über folgenden Link tun:
 
 

 
Newsletter abbestellen