Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Familien Newsletter I/2017

 

Familien-Newsletter I/2017



Aktuell

Premiere: "Die Räuber"
Konzert zum Mitmachen: "Sing mit uns!"
1. Jugendtheaterstücktage
Im REX Kino: "Frau Müller muss weg"
GlanzLichter & Sommerfest


 

Premiere: "Die Räuber"

Nach Friedrich Schiller

Mit 30 jungen Pforzheimer Menschen unterschiedlicher Ethnien und Religionen entstand gemeinsam und auf Augenhöhe mit professionellen Künstlern des Stadttheaters eine Inszenierung von "Die Räuber" nach Friedrich Schiller. Das Kooperationsprojekt mit der Alfons-Kern-Schule ermöglicht Schülern der sog. "Flüchtlingsklassen" unabhängig von Sprache, Alter und Herkunft eine einmalige Erfahrung. Spracherwerb durch Schiller – Theater statt Klassenzimmer. Ein besonderer Theaterabend: Gelebte Integration und spannende Unterhaltung.

Zum Stück:
Als Konkurrenten treiben sich die beiden ungleichen Brüder Karl und Franz zu Entscheidungen, die beide zu Verbrechern werden lässt. Sie ringen um die Gunst des Vaters, um Erfolg, Liebe und vor allem um Handlungsfreiheit, kurz: um einen besseren Platz im Leben. Voller Hass und Enttäuschung – und voller Kraft und Sehnsucht.

Premiere — Donnerstag, 22. Juni, 11 & 19 Uhr, Großes Haus

Tickets online »


 

Konzert zum Mitmachen: "Sing mit uns!"

Für Gesangsbegeisterte jeden Alters

Gemeinsam singen macht glücklich: es werden Lieder und Arien mit dem Kinder-, Extrachor u.a. angestimmt und Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht! Freuen Sie sich auf Klassiker wie „Va pensiero“ und Neuentdeckungen, die für jeden schnell zu lernen sind. Am 25. Juni um 15 Uhr können Chorbegeisterte jeden Alters im Großen Haus dabei sein. Die Veranstaltung kann auch als Einstieg zur Mitwirkung in den jeweiligen Chören genutzt werden.

Sonntag, 25. Juni um 15 Uhr, Großes Haus.

Eintritt frei.


 

1. Jugendtheaterstücktage

Das Junge Theater Pforzheim präsentiert seine Jugendtheaterproduktionen dieser Spielzeit und bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, diese besonderen Stücke zu sehen, die sonst nur vor geschlossenem Publikum in Schulen gespielt werden.

Am Dienstag, den 27. Juni eröffnet "Mongos" die Theatertage.
Um 18 Uhr gibt es dazu ein Gespräch mit dem Autor Sergej Gößner, Mitglied unseres Schauspielensembles.
Am Mittwoch, den 28. Juni folgt "Die Leiden des jungen Werther" 
und am Donnerstag, den 29. Juni "Tschick"
Die Vorstellungen finden jeweils um 19.00 Uhr statt.

Zugleich erwarten Sie an jedem Abend Informationen zu unserem vielfältigen mobilen Angebot und ein Nachgespräch mit den Schauspielern und den Regisseuren. Die Vorstellungen werden so gespielt, wie sie in den Schulen Pforzheims und des Umlandes unterwegs sind. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, unsere Jugendtheaterproduktionen kennen zu lernen.

Karten gibt es für Schüler zu 7 Euro, für Erwachsene 10 Euro, beim Besuch von zwei Vorstellungen kostet die zweite Karte nur die Hälfte (Zweierkombiticket: 10,50 Euro / 15 Euro).


 

Im REX Kino: "Frau Müller muss weg"

Restlos ausverkaufte Vorstellungen sprechen für sich: Für unser Podiums-Stück "Frau Müller muss weg" gibt es jetzt einen ganz besonderen Zusatztermin.

Am Samstag, 8. Juli, 20 Uhr ist das Theater zu Gast
im REX Kino in der Pforzheimer Bahnhofstraße. 

Zu sehen gibt es keinen Film, sondern Theater pur und live vor der Leinwand.
Mehr zum Stück "Frau Müller muss weg" erfahren Sie hier ».

Tickets sind ausschließlich an der Theaterkasse sowie direkt beim REX Kino (Bahnhofstr. 30) erhältlich.


 

GlanzLichter & Sommerfest


Anlässlich des 50-jährigen Bestehens seines Fördervereins präsentiert das Theater Pforzheim am Samstag, den 15. Juli um 19 Uhr einen festlichen Melodienabend im Großen Haus. Zum Ausklang der aktuellen Spielzeit verabschieden sich einige Ensemblemitglieder mit unterhaltsamen Beiträgen, während sich ausgewählte Künstlerinnen und Künstler, die ab der nächsten Saison in Pforzheim auf der Bühne stehen, bereits exklusiv ihrem Publikum präsentieren. Die Zuschauer erwartet ein gleichzeitig musikalischer und anekdotenhafter Rückblick auf 50 bewegende Theaterjahre in der Goldstadt, die der Förderverein aktiv begleitete. Der Vorverkauf für diese Veranstaltung, die von Intendant Thomas Münstermann und dem Vorsitzenden des Vereins, Carsten von Zepelin, moderiert wird, läuft bereits auf Hochtouren.
Tickets online »

Alle Theaterbegeisterten sind eingeladen, am Samstag, 15. Juli ab 18 Uhr mit Künstlern und Mitarbeitern auf dem Theatervorplatz zu feiern: Das Theater verabschiedet sich mit einem rauschenden Theaterfest in die Sommerferien. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Gleichzeitig beginnt um 18 Uhr im Podium die Präsentation des SpielZeit Jugendclubs mit ihrem Stück „Hexenjagd“. Ab 20 Uhr sorgt die Pforzheimer Band „Cover Up“ für beste Stimmung. Der Eintritt zum Theaterfest ist frei!


Unsere Öffnungszeiten

Theaterkasse
Di - Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 13 Uhr
Tel.: 07231 39-2440
E-Mail: ticket(at)stadt-pforzheim.de

Aboservice
Di, Mi, Fr 10 - 16 Uhr, Do 10 - 18 Uhr
Tel.: 07231 39-2256
E-Mail: abo(at)stadt-pforzheim.de

 

Besuchen Sie doch mal wieder unsere Homepage!
» www.theater-pforzheim.de 

Auch auf Facebook, Twitter und Instagram sind wir zu finden!
» http://www.facebook.com/theater.pforzheim 
» http://www.twitter.com/theaterpf
» https://www.instagram.com/theaterpforzheim

 
Newsletter abbestellen