Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Familien Newsletter I/2014

 

Familien-Newsletter I/2014

Aktuell

Kinderkonzert: "Peter und der Wolf"
14. Ballettmatinee des Ballettzentrums am Theater
Tierisches Programm in Kooperation mit dem Schmuckmuseum
Schülerkonzert: "BaRock"

 

Kinderkonzert: "Peter und der Wolf" (5+)

Für Eltern und Großeltern mit Kindergartenkindern ab 5 Jahren, Erzieher/innen und Grundschul-Lehrer/innen mit ihren Gruppen, Klassikfreunde und alle, die die Musik von Sergej Prokofjew heute noch immer so lieben wie als Kinder: Am kommenden Mittwoch, 30. April gibt es um 11 Uhr am Theater Pforzheim das Kinderkonzert "Peter und der Wolf"! (Tickets Erwachsene 8,70€, Kinder 6,50€).

» Tickets online

Kinderkonzert „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew
Badische Philharmonie Pforzheim
Dirigent: Diethard Stephan Haupt
Klavier: Liliana Turicianu
Moderation: Eleonore, die Theaterratte (Bettina Lell)
Erzähler/Großvater: Klaus Geber
Der Wolf: Cornelius Burger
Peter: Jonathan Chan
Der Vogel: Sarah Schäfer
Die Ente: Emilie Sauer
Die Katze: Gresa Xhaka 

 

14. Ballettmatinee des Ballettzentrums am Theater

Am Sonntag, 18. Mai um 11.30 Uhr ist es wieder soweit: Der Nachwuchs des Ballettzentrums präsentiert unter dem Motto „Nussknacker défilée“ Ausschnitte aus seinen aktuellen Unterrichtsprogrammen. Unter der Leitung von Elsa Genova und James Sutherland realisiert das Ballettzentrum am Theater Pforzheim bereits zum 14. Mal eine Matinee mit insgesamt über 120 Kindern und Jugendlichen, die auf der Bühne des Großen Hauses ihr Können präsentieren. Von Ballett für alle Altersklassen über Hip-Hop, Contemporary Dance und Step bis hin zum Musical ist alles geboten. 

» Tickets online

 

Tierisches Programm in Kooperation mit dem Schmuckmuseum (6+)

Im Mai bieten das Theater Pforzheim und das Schmuckmuseum Pforzheim ein besonderes Programm für Kinder. Im Zusammenhang mit der Ausstellung „Höllenhund und Liebestaube – 5000 Jahre Tiermythen im Schmuck“ schauen sich die Kinder erst das Theaterstück „Oh wie schön ist Panama“ im Theater an. Anschließend schlüpfen sie selbst in eine Tierfigur und betrachten die Ausstellung im Schmuckmuseum aus einer anderen Perspektive.
Termine: Dienstag, 13. und Samstag, 24. Mai, jeweils 10 bis ca. 14.30 Uhr; die Kosten betragen 3,70€ pro Person. Anmeldung über die Theaterpädagogik: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de.
Zur Ausstellung „Gespenster zum Gruseln und Schmuck zum Fürchten“ gibt es am Sonntag, 18. Mai von 15.30 bis 16.30 Uhr einen Theaterworkshop im Museum, der von den beiden Theaterpädagoginnen Natalja Kahlert und Margarita Rudenstein geleitet wird. Dieser richtet sich an alle Kinder, die Lust haben, als Gespenst mit Schmuck aus fernen Ländern durch die ethnografische Sammlung des Schmuckmuseums zu geistern. Zum Schluss verlost der Museumsförderverein ISSP zwischen den Gespenstern schöne Preise. Anmeldung über das Schmuckmuseum unter Tel. 0 72 31 / 39-21 26. 

 

Schülerkonzert: "BaRock" (Für Familien & Klassenstufen 5-7)

Unser Schülerkonzert am Samstag, 31. Mai um 18 Uhr steht in dieser Spielzeit im Zeichen des Barock. Umrahmt von einem bunten Programm mit Musik aus der Epoche des Barock, gespielt von der Badischen Philharmonie Pforzheim, widmen wir uns den zentralen Fragen: Woher stammt der Begriff Barock? Wer sind die Komponisten, welche diese Epoche prägten? Gibt es denn typische Instrumente? Wie klingt diese Musik überhaupt, und wie hat sie sich entwickelt? Und klar ist außerdem: „BaRock“ trägt durchaus etwas Rockiges in sich!
Ein Wiederholungstermin extra für Schulklassen findet statt am Donnerstag, 5. Juni um 11 Uhr.

» Tickets online

 

Unsere Öffnungszeiten

Theaterkasse
Di - Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 13 Uhr
Tel.: 07231 39-2440
E-Mail: ticket(at)stadt-pforzheim.de

Aboservice
Di, Mi, Fr 10 - 16 Uhr, Do 10 - 18 Uhr
Tel.: 07231 39-2256
E-Mail: abo(at)stadt-pforzheim.de

 

Besuchen Sie doch mal wieder unsere Homepage!
» www.theater-pforzheim.de 

Auch auf Facebook und Twitter sind wir zu finden!
» http://www.facebook.com/theater.pforzheim 
» http://www.twitter.com/theaterpf 

 
Newsletter abbestellen