Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Extra-Newsletter Dezember

 

Informationen für Pädagogen zum Jahreswechsel

Liebe Pädagoginnen, liebe Pädagogen,

wir alle freuen uns auf einige entspannte und friedliche Tage rund um Weihnachten. Dennoch lassen uns die aktuellen sozialen und politischen Ereignisse nicht los. Sie, die Pädagogen an unseren Bildungseinrichtungen, und wir Kulturschaffende, die Theater als Plattform gesellschaftlichen Diskurses interpretieren, stehen in einer besonderen Verantwortung, wenn es darum geht, im Reden, im Tun und im Denken Humanität und Anstand zu bewahren. Auch darum möchten wir Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler zu zwei Projekten einladen, mit denen das Theater Pforzheim Stellung bezieht.

Herzliche Grüße und eine besinnliche Adventszeit!

Ihr Team Junges Theater
Anja Noël, Antonia Schirmeister, Danilo Tepša und Imke Prill 



 

„Mutter Courage und ihre Kinder“ noch bis Februar am Theater

„La France est en guerre“, so der französische Präsident nach den Anschlägen von Paris. Auch die Bundeswehr zieht in den Antiterror-Krieg. Der radikale Pazifist Brecht verhandelt in seinem Stück „Mutter Courage und ihre Kinder“ die Frage, was die Strukturen, die der Krieg hervorbringt, mit den Menschen anstellt. Die Inszenierung von Tilman Gersch, aktuell zu sehen am Theater Pforzheim, holt Brechts Stück in unsere Gegenwart. „Der Stoff wird in jeder Szene aussagekräftig zugespitzt, was der Aufführung Spannung und hohe Prägnanz gibt. (…) Das ist Brecht im besten Sinne“, so die Pforzheimer Zeitung am 16.11.15.

Wenn Sie mit Ihrer Schulklasse diese besondere Aufführung nicht verpassen möchten, können Sie „Mutter Courage und ihre Kinder“ noch im Januar und Februar im Theater Pforzheim sehen. Gerne unterstützen wir Sie mit Workshops zur Vor- oder Nachbereitung Ihres Theaterbesuchs, die z.B. Ihrer Klasse Brechts Konzept vom „Epischen Theater“ erklären und spielerisch vermitteln. Bitte sprechen Sie uns an, wir kommen gerne zu Ihnen an die Schule! (Weitere Infos und Terminvereinbarung beim Jungen Theater Pforzheim, Anja Noël, Mail: theater.paedagogik@theater-pforzheim.de oer Tel.: 07231-391473). Darüber hinaus steht die Materialmappe zum Stück für Sie hier» zum Download bereit.

Alle Termine für „Mutter Courage und ihre Kinder“:

  • Samstag, 19.12.15 um 19:30 Uhr 
  • Mittwoch, 30.12.15 um 20:00 Uhr 
  • Dienstag, 05.01.16 um 20:00 Uhr 
  • Sonntag, 10.01.16 um 19:00 Uhr 
  • Freitag, 15.01.16 um 19:30 Uhr 
  • Samstag, 13.02.16 um 19:30 Uhr 
  • Freitag, 26.02.16 um 19:30 Uhr

„Die bleichen Füchse“: Theaterspielen mit den Profis

Die Probleme der gesellschaftlichen Ausgrenzung und der Demütigung von Minderheiten sind eine brennend aktuelle Herausforderung unserer Zeit und das zentrale Thema von Yannick Haenels Roman „Die bleichen Füchse“. Für die Uraufführung der Dramatisierung dieses Stoffes suchen wir Menschen jeden Alters, die Lust haben als Sprechchor an den Vorstellungen mitzuwirken. In regelmäßigen Proben werden nicht nur die Texte gemeinsam erarbeitet, sondern auch zusammen mit dem Regisseur Tom Gerber szenisch gestaltet. Die Proben für den Sprechchor beginnen ab Ende Januar. Die Premiere von „Die bleichen Füchse“ geht am 3. Juni 2016 über die Bühne, die Dernière nach 13 weiteren Vorstellungen am 15. Juli. Wenn Sie oder engagierte Schüler/innen ab 16 Jahren Lust haben, an dieser besonderen und brandaktuellen Inszenierung mitzuwirken, nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Sie! Bühnenerfahrung oder besondere Fähigkeiten sind nicht nötig!

Wenn Sie mit Ihrer Klasse (empfohlen ab Klasse 10) den Inszenierungsprozess von „Die bleichen Füchse“ begleiten und Theater intensiv erfahren möchten: Für dieses Projekt gibt es noch die Möglichkeit, Patenklasse zu werden. Dabei bieten wir – immer in Absprache mit Ihnen und im Rahmen Ihrer Möglichkeiten – folgende Optionen an: zwei bis drei Probenbesuche, Vor- und Nachbereitungsworkshop bei Ihnen an der Schule, Theaterbesichtigung, Gespräche mit dem Regisseur, dem Dramaturgen und/oder den Schauspielern. Weitere Infos und Anmeldung bei Anja Noël, Mail: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de oder Tel.: 07231-39 1473.


Besuchen Sie doch mal wieder unsere Homepage!
theater-pforzheim.de »

Auch auf Facebook, Twitter und tumblr sind wir zu finden!
www.facebook.com/theater.pforzheim »
twitter.com/theaterpf »
jungestheaterpforzheim.tumblr.com »

Theaterkasse: 

Tel.: 07231/39-2440
Di. bis Fr. 10:00-19:00 Uhr, Sa. 10:00-13:00 Uhr
ticket@stadt-pforzheim.de

 
Newsletter abbestellen