Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Cyrano de Bergerac am Fr., 16. April

 

Sollte der Newsletter fehlerhaft angezeigt werden, dann klicken Sie bitte hier.

Cyrano de Bergerac am Fr. den 16. April

Romantische Komödie von Edmond Rostand

Deutsch von Frank Günther

Cyrano de Bergerac ist als Philosoph, Musiker und Wissenschaftler so brillant wie als Meister der Fechtkunst, er ist ein ebensolcher Meister der Dichtkunst – gelehrt, galant und furchtlos könnte er der Traum der Frauen sein, doch allein der Liebe Glück bleibt ihm versagt. Denn seine ungewöhnlich große Nase gibt ihn dem Gespött preis. Wohl kann er sich mit seinen vielen Talenten Anerkennung und Bewunderung verschaffen. Wer ihn zu verhöhnen wagt, bekommt seinen Degen zu spüren. Schon lange liebt er im Geheimen seine Cousine Roxane. Als er sich ihr endlich offenbaren will, gesteht sie ihm ihre Liebe zu einem jungen Mann, der gerade als Kadett in Cyranos Kompanie eingetreten ist - sie hat aber mit dem schönen Christian noch gar nicht gesprochen. Cyrano soll ihn bitte beschützen vor den Rohheiten des Militärs. Und Christian soll ihr schreiben, denn Roxane liebt die eleganten Formulierungen der Leidenschaft über alles. Unmöglich kann der schöne Christian dumm, er muss vollkommen sein, anders ist es nicht denkbar. Cyrano übernimmt eine große Aufgabe, die blendende Erscheinung des geistig eher schlichten Christian zu vereinen mit den zarten, geistreichen Liebeserklärungen, die Cyrano selbst dichtet. Kann diese Charade erfolgreich sein?

Szenenfotos

Pressestimmen

zu Tickets Online

Vor- und Nachbereitungsworkshops zu Cyrano de Bergerac

Jugendclub

Zu "Cyrano de Bergerac" bieten wir für Ihre Schulklasse vorbereitende Workshops an, in denen wir uns mit den ästhetischen Besonderheiten, zentralen Inhalten, den Themen und Motiven der Inszenierung spielpraktisch auseinandersetzen. Gerne bieten wir Ihnen auch eine Nachbereitungen an, nach Möglichkeit auch mit einem der Schauspieler. Darin gehen wir sowohl spielpraktisch als auch im Gespräch auf offene Fragen ein und reflektieren das Theatererlebnis. Die Vor- und Nachbereitungen sind im Zusammenhang mit einem Vorstellungsbesuch kostenfrei.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die Theaterpädagogik:

Nicole Dietz: Tel.: 07231 / 39 14 73
Julia Kuzminska: Tel.: 07231 / 39 32 59
E-mail: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de

Impressum

Herausgeber:
Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5, 75172 Pforzheim
Tel.: +49(0)7231-391473
Fax: +49(0)7231-391485
E-Mail: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de


V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Copyright
---------
Alle Beiträge im Newsletter des Theaters sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.
---------
Diese Mail wurde Ihnen von der theaterpädagogischen Abteilung des Theaters Pforzheim zugestellt. Sollten Sie sich wieder vom Newsletter abmelden wollen, können Sie dies über folgenden Link tun:
 
 

 
Newsletter abbestellen