Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Bitte löschen!!!

 

Hallo zusammen!

wir möchten Euch ganz herzlich einladen zu einem wichtigen Abend im Theater! Am Samstag, 2. April um 19 Uhr feiert unsere Inszenierung NEWCOMER - oder Geschichten vom flüchtigen Leben im Großen Haus Premiere: Ein Abend mit 23 Menschen aus der ganzen Welt in einer Kooperation mit den sogenannten Flüchtlingsklassen der Alfons-Kern-Schule. Über 12 Wochen erarbeiteten sie zusammen mit professionellen Künstlern des Theaters ein eigenes Stück zu dem Roman „Jugend ohne Gott“ von Ödön von Horváth. Die Geschichte spielt in einem Gymnasium während der Nazi-Zeit und ist eine Warnung vor Krieg, Terror, Rassismus und vor jeglicher Form von Gewalt. Wir wollen mit diesem Projekt ein Statement abgeben für unsere Stadt Pforzheim, die tolerant, freundlich und menschlich bleiben will. Wir möchten Euch ganz herzlich einladen, an diesem Abend dabei zu sein und ins Theater zu kommen. Eine Eintrittskarte kostet nur 5 € - und zwar auf allen Plätzen.

Bis dahin wünschen wir Euch erholsame Osterferien, mit viel Frühling in der Stadt und einfach mal wieder Zeit, etwas Neues zu entdecken, am besten bei uns im Theater! Kommt doch einfach mal wieder vorbei!

Euer Team Junges Theater Pforzheim
Anja Noël, Antonia Schirmeister, Danilo Tepša und Imke Prill

Ensemble "Newcomer - oder Geschichten vom flüchtigen Leben"

Inhalt des Newsletters

  1. Tanzfestival „TANZEXIL“
  2. Premieren im April
  3. (R)Einblicke - Öffentliche Probe
  4. Das neue Spielzeitheft ist da!
  5. Jugendabo acht+ Premiumworkshops
  6. acht+ Vorstellungen
  7. Vorstellungen im April 

1. Tanzfestival TANZEXIL

Das gab’s so noch nie: Das Theater Pforzheim stellt zusammen mit dem Kulturhaus Osterfeld ein Tanztheaterfestival auf die Beine! TANZEXIL bietet Choreografen aus aller Welt eine Plattform, die Tanzstücke zu den Themen "Exil", "Flucht", "Verbannung", "Abgrenzung" und Heimat geschaffen haben. Mit dabei sind unsere Tänzer, aber auch z.B. eine Gastcompanie, die ursprünglich aus Syrien stammt. Und das beste: Wenn ihr selber tanzen mögt, könnt ihr mit dabei sein! Es gibt nämlich einen Tanzworkshop für Jugendliche, bei denen die Tanzprofis mit euch arbeiten.  Events und Vorstellungen finden am Freitag, 1. April, und am Samstag, 2. April im Kulturhaus Osterfeld, im Stadttheater sowie unter freiem Himmel statt.  Weiter Informationen findet ihr in dem separat erschienenen Flyer und in der Zeitung sowie hier »

Ballettensemble des Theaters in "Heimatwelten" in der Schlosskirche
 

2. Premieren im April

02. April um 19:00 Uhr im Großen Haus

„Newcomer – oder Geschichten vom flüchtigen Leben“

Unter Verleugnung seiner humanistischen Ideale muss ein Geschichtslehrer Mitte der 30er Jahre seine Schüler „moralisch zum Krieg erziehen“. 23 Pforzheimer Menschen, ein Großteil davon mit Fluchthintergrund, entwickelten im Rahmen des Projektes „Learn, Play and Work“ eine ganz eigene Version nach Ödön von Horváths Roman „Jugend ohne Gott“, eine packende Kriminalgeschichte, ein scharf gezeichnetes Bild des Schulalltags im Nationalsozialismus und eine zeitlose Warnung vor Antisemitismus, vor Rassismus, vor der Entstehung von Gewalt und vor Krieg.

16. April um 19:30 Uhr im Großen Haus

„Wie im Himmel“

Der ausgebrannten Stardirigenten Daniel zieht sich in sein Heimatdorf zurück und übernimmt dort die Leitung des Kirchenchores. Eine berührende Geschichte über die Sehnsucht nach Gemeinschaft und die Magie der Musik.

23. April um 19:30 Uhr im Großen Haus

„Lucia di Lammermoor“

„Romeo und Julia“ im düsteren schottischen Hochland: Lucia liebt Edgardo Ravenswood, den Erzfeind ihres Bruders und ihres ganzen Clans – ein Psychothriller im Opernformat!

23. April um 20:00 Uhr im Podium

„Tanz pur“

Teil 1: Omka – Undine taucht auf: Die bewegende Geschichte einer Frau, die ihren Ort auf der Welt nicht findet
Teil 2: The Good Die Young: eine Hommage an Marilyn Monroe, Jimi Hendrix, Bob Marley, an all die große Künstler, die vielleicht zu intensiv lebten und daher die Lebensbühne zu früh verlassen mussten. 

 

3. (R)Einblicke – Die öffentlichen Proben

  • "Wie im Himmel": Sa, 09.04., um 11:30 Uhr im Großen Haus
  • "Lucia di Lammermoor": Sa, 16.04., um 11:30 Uhr im Großen Haus
 

4. Das neue Spielzeitheft ist da!

Seit wenigen Tagen gibt es unser neues Spielzeitheft für die Saison 2016/17. Es liegt am Theater im Foyer und an verschiedenen Orten in der Stadt kostenlos aus. Wir freuen uns sehr, dass wir im Bereich „Junges Theater“ ein paar echt gute Sachen am Start haben werden. Im nächsten Newsletter erfahrt ihr auch hier, welche Stücke in der kommenden Spielzeit geplant sind. Bei eurem nächsten Theaterbesuch könnt ihr euch aber natürlich auch das neue, bunte Spielzeitheft schon mal holen und selbst reingucken!

 

5. Jugendabo acht+ Premiumworkshops

Von Angesicht zu Angesicht: Dein Gesicht verewigt für die Nachwelt

Im März fand unser Masken-Workshop statt. Die Gewinnerin Carla stellte mit ihren Freundinnen in der Maskenabteilung des Theaters Gipsabdrücke von ihren Gesichtern her. Da war das große Kleckern und Matschen angesagt, aber auch ganz viel Spaß! Und das Ergebnis kann sich sehen lassen!


Ein echtes Highlight bei den Premium-Workshops für unsere jugendlichen acht+ Abonnenten findet im April auf der großen Bühne des Theaters statt: Bühnenmeister Johannes Arnolds zog die glückliche Gewinnerin aus dem acht+-Zylinder, die mit ihren Freundinnen im Zugseil über die Bühne fliegen darf – ein richtiges Abenteuer!

6. acht+ Vorstellungen

... gibt's erst im Mai wieder! Umso mehr Zeit, sich "Newcomer" oder eine "TANZEXIL"-Vorstellung zu gönnen ...

7. Vorstellung im April

Ballettensemble des Theaters in "Heimatwelten" in der Schoßkirche

Festival Tanzexil

  • Fr, 01.04., um 19:30 Uhr im Kulturhaus Osterfeld: Eröffnung & Zerstörung für Anfänger 1 Reloadad
  • Sa, 02.04., um 12:00 Uhr Fußgängerzone und Waisenhausplatz: Open-Air-Performance
  • Sa, 02.04., um 14:00 Uhr im Kulturhaus Osterfeld, Studio: Tanzworkshop/ Jam Session
  • Sa, 02.04., um 17:30 Uhr im Podium (+Bonus: Nachklang): Left
  • Sa, 02.04., um 19:00 Uhr im Großen Haus: Newcomer – oder Geschichten vom flüchtigen Leben
  • Sa, 02.04., um 21:00 Uhr in der Schlosskirche (+Bonus: Nachklang): Heimatwelten

Mutter Courage und ihre Kinder im Großen Haus

  • Mi, 06.04., um 20:00 Uhr
  • Fr, 22.04., um 19:30 Uhr

Street Scene im Großen Haus

  • Do, 07.04., um 20:00 Uhr
  • So, 24.04., um 19:00 Uhr

Hamlet im Großen Haus 

  • Fr, 08.04., um 19:30 Uhr
  • Di, 12.04., um 20:00 Uhr
  • Mi, 13.04., um 20:00 Uhr
  • Mi, 20.04., um 20:00 Uhr
  • Mi, 27.04., um 20:00 Uhr

Die Blume von Hawaii im Großen Haus 

  • So, 10.04., um 15:00 Uhr
  • Do, 14.04., um 20:00 Uhr
  • So, 17.04., um 15:00 Uhr

West Side Story im Großen Haus 

  • Sa, 09.4., um 19:30 Uhr
  • Fr, 15.04., um 19:30 Uhr
  • Fr, 29.04., um 19:30 Uhr

Wie im Himmel im Großen Haus 

  • Sa, 16.04., um 19:30 Uhr (Premiere)

Lucia di Lammermoor im Großen Haus

  • Sa, 23.04., um 19:30 Uhr (Premiere)
  • Do, 28.04., um 20:00 Uhr

Die Krönung der Poppea im Großen Haus

  • Sa, 30.04., um 19:30 Uhr (zum letzten Mal)

Mondscheintarif im Podium

  • So, 10.04., um 20:00 Uhr

Tschick im Podium

  • Do, 14.04., um 20:00 Uhr

Tanz pur im Podium

  • Sa, 23.04., um 20:00 Uhr (Premiere)
  • Sa, 30.04., um 20:00 Uhr

Extras 

  • (R)Einblicke – Die öffentliche Probe: Wie im Himmel: Sa, 09.04., um 11:30 Uhr im Großen Haus
  • Musikalischer Brunch: So, 10.04., um 11:00 Uhr im Foyer
  • (R)Einblicke – Die öffentliche Probe: Lucia di Lammermoor: Sa, 16.04., um 11:30 Uhr im Großen Haus
  • Hubers Opernführer: Lucia di Lammermoor: So, 17.04., um 11:00 Uhr im Foyer
  • Theologisches Café: So, 24.04., um 16:30 Uhr im Foyer

Preisinformationen und Karten gibt es an der Theaterkasse, Tel.: 07231 - 39 2440.




Besucht doch mal wieder unsere Homepage oder unseren Blog! 

theater-pforzheim.de »
jungestheaterpforzheim.tumblr.com »


Auch auf Facebook und Twitter sind wir zu finden!
facebook.com/theater.pforzheim »
twitter.com/theaterpf »

Theaterkasse: 

Tel.: 07231/39-2440
Di. bis Fr. 10:00-19:00 Uhr, Sa. 10:00-13:00 Uhr
ticket@stadt-pforzheim.de

 
Newsletter abbestellen

IMPRESSUM

Diese Mail wurde Ihnen von der Theaterpädagogik des Theaters Pforzheim zugestellt.

Herausgeber

Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim
V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Tel: +49(0)7231 39-3259 / 39-1473

Fax: +49(0)7231 39-1485

E-Mail: theater.paedagogik@stadt-pforzheim.de

Alle Beiträge im Newsletter des Theaters Pforzheim sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.