Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

März-Newsletter 2017

 

Aktuell im März


Premiere: "Der goldene Drache"
Theater-Bühnenball / Gewinnspiel
4. Sinfoniekonzert
Unser Musical-März
Premiere: "Gold!"
2. Kinderkonzert 
Ankündigung: Ballett-Gala


 

Premiere: "Der goldene Drache"

Schauspiel von Roland Schimmelpfennig

Im Mittelpunkt dieses Stücks steht eines jener China- Vietnam-Thai-Schnellrestaurants, die man in unseren Städten an vielen Straßenecken findet – und in denen sich Menschen unterschiedlichster kultureller Herkunft für einen kurzen Moment begegnen und manchmal auch schnell wieder aus den Augen verlieren. In der winzigen Küche des „Goldenen Drachen“ wird zwischen zischenden Gaskochern einem jungen Chinesen ohne Aufenthaltsgenehmigung ein furchtbar schmerzender Schneidezahn mit einer Rohrzange gezogen. Und dieser Zahn gelangt auf dem Weg der Thai-Suppe, in der er aus Versehen landete, in den Mund einer Stewardess, Stammkundin im Schnellrestaurant, welches die Anwohner der Umgebung mit seinen asiatischen Schnellgerichten auch als Take-Away zu versorgen weiß... 

Tickets online »
mehr »


Bei den Proben zu „Der goldene Drache”: Sergej Gößner, Theresa Martini, Antonia Schirmeister, Julian Culemann, Markus Löchner und Joanne Gläsel (v.l.n.r.)



Theater-Bühnenball

Das gesellschaftliche Event des Jahres wirft seine Schatten voraus: Am Samstag, 4. März findet ab 20 Uhr im CongressCentrum Pforzheim der Bühnenball des Theaters Pforzheim und dem Förderverein statt. Ein buntes, abwechslungsreiches Bühnenprogramm des Theater-Ensembles und spritzige Tanzmusik des Tanz- und Showorchesters „First Class Orchestra“ machen den Bühnenball seit Jahren zu einem der beliebtesten gesellschaftlichen Ereignisse Pforzheims.
Theater und Förderverein konnten dank zahlreicher hochkarätiger Sponsoren eine tolle Tombola für Sie zusammenstellen. Als Hauptgewinn winkt wieder ein Auto, dieses Mal ein Smart.

Tickets online »
mehr »

+++ Gewinnspiel zum Bühnenball +++

Wir verlosen an dieser Stelle 1x2 Karten für dieses gesellschaftliche Event und wollen dazu Folgendes wissen: Zum wie vielten Male findet der Theater-Bühnenball dieses Jahr statt?
Antworten bitte bis Mittwoch, 1. März, 23.59 Uhr an werbung.stadttheater@stadt-pforzheim.de 

Der Gewinner der zwei Karten wird am Donnerstag, 2. März benachrichtigt.



4. Sinfoniekonzert

Das 4. Sinfoniekonzert stellt erneut das Cello als Soloinstrument in den Mittelpunkt des Konzertabends. Der junge Moldawe Ion Storojenco, koordinierter Solocellist der Badischen Philharmonie Pforzheim, wird Haydns „Cellokonzert Nr. 2 in D-Dur“ interpretieren. Abgerundet wird das Stück durch ein vergnügtes Rondo-Finale. Dem Cellokonzert voraus geht die Ouvertüre aus Beethovens Schauspielmusik zu Goethes „Egmont“-Drama (1810). Den Höhepunkt des 4. Sinfoniekonzertes bildet Tschaikowskys „Sinfonie Nr. 4 op. 36“. Am Pult der Badischen Philharmonie Pforzheim steht erstmalig der ukrainische Dirigent Maxim Rysanov. Er ist einer der gefragtesten international erfolgreichen Bratschisten, spielte bereits bei den BBC Proms, den Salzburger Festspielen und dem Edingburgh Festival.

Sonntag, 12. März 2017, 19 Uhr, CongressCentrum

Beethoven — "Egmont"-Ouvertüre op. 84
Haydn — Cellokonzert Nr. 2 in D-Dur (Hob. VIIb:2)
Tschaikowsky — Sinfonie Nr. 4 op. 36

Solist — Ion Storojenco
Badische Philharmonie Pforzheim
Dirigent — Maxim Rysanov

Nach dem Konzert wird Maxim Rysanov im Foyer CDs signieren. (CDs können vor Ort käuflich erworben werden.) Konzerteinführung mit Mino Marani um 18 Uhr im Foyer zum Mittleren Saal

Tickets online »
mehr »


Unser Musical-März

Was könnte schöner sein als ein schwungvoller Musical-Abend mit tollen Melodien und mitreißenden Geschichten? Aufgrund der großen Nachfrage haben wir zusätzlich zu unseren laufenden Terminen noch drei Vorstellungen unserer großen Produktionen in den März-Spielplan mit aufgenommen. Gehen Sie am Freitag, 10. März um 19.30 Uhr in „Sugar (Manche mögen's heiß“) mit Joe, Jerry und der Damenkapelle auf große Fahrt nach Florida. Grooven Sie am Sonntag, 12. März um 18 Uhr mit Jake und Elwood und dem „Tribute to the Blues Brothers“ durch die Vereinigten Staaten. Und erleben Sie am Freitag, 17. März um 19.30 Uhr in der „West Side Story” die leidenschaftliche Liebesgeschichte von Maria und Tony zwischen den Fronten rivalisierender Straßengangs. Wir freuen uns auf den Musical-März!



Premiere: "Gold!"

Kinderoper von Leonard Evers

„Bitte sehr, wirf mich rein ins Meer, wirf' mich rein und lass mich leben, was du wünschst, wird‘ ich dir geben.“ So spricht der Fisch, den Jacob eines Tages fängt. Er lässt ihn ins Meer zurück und überlegt noch, was er sich wünschen könnte. Erst in der Nacht fällt ihm ein, dass er gerne ein Paar Schuhe hätte. Und tatsächlich – der Fisch aus dem Meer zaubert bei der nächsten Begegnung bequeme Schuhe herbei. Und noch viel mehr! Auch die Wünsche der Eltern werden wahr. Endlich haben sie ein Haus und müssen nicht mehr in einem Erdloch hausen. Doch je mehr Wünsche erfüllt werden, desto mehr brodelt es im Meer und die Wellen schlagen immer höher...

Premiere: Samstag, 11. März um 15.30 Uhr im Podium

Tickets online »
mehr »


2. Kinderkonzert


Am Sonntag, 26. März um 11 Uhr findet das zweite Kinderkonzert dieser Spielzeit statt. Nachdem die jungen Zuhörer beim letzten Kinderkonzert in das Reich der Fantasie entführt wurden, zeigt das Theater dieses Mal eine Singstunde mit einem verpeilten und selbstverliebten Lehrer. „Ihr Jungen, sperrt die Ohren auf! Ich will mein Amt verwalten und Singestunde mit euch halten. Singt alle nach, gebt Achtung drauf: C D E F G A H C“. Mit diesen Worten beginnt „Die Schulmeisterkantate“ von Georg Philipp Telemann. Diese Tonleiter übt der Gesangslehrer stetig mit seinen Schülern, was diese aber gar nicht mögen. Zudem zeigt er ihnen, wie bravourös er selbst singen kann, indem er vor ihnen angibt und seine Arien schmettert. Ob es den Kindern dennoch gelingt, die Tonleiterübungen – wenn auch widerwillig – nachzusingen, und ob der eitle Lehrmeister, gesungen und gespielt von Ensemblemitglied Cornelius Burger, doch noch von seinem hohen Ross herunterkommt, erfahren die jungen Zuschauer am 26. März. 

Tickets online »
mehr »



Ankündigung: Ballett-Gala zugunsten der AIDS-Hilfe


Am Samstag, 1. April um 20 Uhr findet im Theater Pforzheim eine Ballett-Gala zugunsten der AIDS-Hilfe Pforzheim e.V. statt. Mitglieder des Stuttgarter Balletts, des Badischen Staatsballetts Karlsruhe, des Dutch National Ballet aus Amsterdam, der Dance Company Nanine Linning vom Theater Heidelberg sowie der Tanzcompagnie Gießen werden einen Tanzabend der Extraklasse gestalten. Zudem wird das Ballett des Theaters Pforzheim Ausschnitte aus seinen Produktionen sowie ein eigens für den Abend kreiertes Duett zeigen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. 

Tickets online »


Vorstellungen im März

... finden Sie hier » in aller Übersichtlichkeit auf unserem Februar-Leporello!


Öffnungszeiten

Theaterkasse
Di - Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 13 Uhr
Tel.: 07231 39-2440
E-Mail: ticket(at)stadt-pforzheim.de

Aboservice
Di, Mi, Fr 10 - 16 Uhr, Do 10 - 18 Uhr
Tel.: 07231 39-2256
E-Mail: abo(at)stadt-pforzheim.de

 
Newsletter abbestellen