Zum Inhalte springen

Theater & Schule

Patenklassen

Als Patenklasse können Schülerinnen und Schüler den Inszenierungsprozess begleiten und einen intensiven Einblick ins Stück, aber auch in die Arbeit hinter den Kulissen erhalten. Sie können auswählen, welche und wie viele Module beim Patenklassenprojekt für Sie passen. Möglichkeiten sind zum Beispiel Probenbesuche, eine Führung durchs Theater, ein Workshop zur Vorbereitung oder ein Vor- oder Nachgespräch zum Vorstellungsbesuch bei Ihnen an der Schule, nach Verfügbarkeit in Begleitung des Regisseurs, gegebenenfalls des Komponisten oder Librettisten, oder eines Ensemblemitglieds, das auf der Bühne steht. Außer den Karten für die Vorstellung ist das Angebot kostenlos.

Workshops, Vor- und Nachbereitungen

Die Theaterpädagog*innen bieten Ihnen im Zuge eines Theaterbesuchs ein entsprechendes Vor- und Nachbereitungsangebot an. Möglich sind zum Beispiel ein Gespräch mit dem Ensemble, einzelnen Ensemblemitgliedern oder ein Workshop als Vor- oder Nachbereitung. 

 

Materialmappen

Die Theaterpädagik bietet Materialmappen zu verschiedenen Produktionen aus den Sparten Schauspiel und Musiktheater an. Sie enthalten Hintergrundwissen zu ausgewählten Inszenierungen als Handreichung für die eigene Vor- und Nachbereitung des Vorstellungsbesuchs im Unterricht.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an das Junge Theater Pforzheim. Die entsprechende Materialmappe werden Ihnen dann gerne per E-Mail zugesandt. 

Theaterführungen

Aufgrund der momentanen Situation sind Führungen hinter die Kulissen für Bildungsinstitutionen leider weiterhin nicht möglich.
Sobald Führungen wieder angeboten werden können, informieren wir über unsere Hompage, Newsletter, Facebook oder die Tagespresse.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
 

 

Sichtkarten für Pädagog*innen

Für die Kinder- und Jugendproduktionen sowie lehrplanrelevante Stücke öffnet das Junge Theater eine der Endproben für Pädagog*innen zum Sichten. Die Einladungen dazu gibt es regelmäßig in unserem Pädagogik-Newsletter. Hier geht es zur Anmeldung für dem Pädagogik-Newsletter.


Sichtkarten bestellen Sie bitte per E-mail.

Kooperationsschule werden

Kulturbegeisterte Schulen können Kooperationsschulen des Theaters Pforzheim werden. Diese werden persönlich vom Team des Jungen Theaters betreut und erhalten Eintrittskarten zu sehr günstigen Kooperationspreisen.

Wir beraten Sie zum aktuellen Spielplan und empfehlen passende Stücke oder Konzerte für jede Klassenstufe. Kooperationsschulen werden bevorzugt bei den ballett-, musik- und theaterpädagogischen Angeboten behandelt. Gemeinsam können Projekte geplant und umgesetzt werden.

Im Gegenzug verpflichtet sich die Kooperationsschule, mit jeder Klasse jedes Jahr einen Theaterbesuch einzuplanen, so dass jede Schülerin und jeder Schüler mindestens einmal im Schuljahr eine Vorstellung besucht.

 

Kooperationsschulen in der Spielzeit 2021/2022 sind:

Carlo-Schmid-Schule Pforzheim

Fünf-Täler-Schule Calmbach

Insel-Werkrealschule Pforzheim

Kepler-Gymnasium Pforzheim

Osterfeld-Realschule Pforzheim

Otterstein-Realschule Pforzheim

Theodor-Heuss-Gymnasium Pforzheim

Nordstadtschule Gemeinschaftsschule

Musik.Theater.Pädagogik.Treff

Für Pädagog*innen

Regelmäßiger Treff für Pädagoginnen in ungezwungener Atmosphäre im Café Opera. Alle zwei Monate plaudern wir über das Theater Pforzheim, die Produktionen und Theater allgemein. Zudem gehen wir der Frage nach: Was wünschen sich Pädagog*innen vom Theater Pforzheim und was wünscht sich das Theater von ihnen?

Nächster Termin: Dienstag, 21.09.2021 um 18:00 Uhr.

Bitte melden Sie sich an