Zum Inhalte springen

Werkschau Junges Theater

Zum fünften Mal lädt das Junge Theater zu seiner Werkschau ein. Wir zeigen unsere Stücke kompakt innerhalb von zehn Tagen im Podium. Ein Feuerwerk an Vielfalt von Themen und für alle Altersgruppen ist zu sehen, z.B. die Wiederaufnahme in der Umbesetzung von "Das Herz eines Boxers". Oder auch die Kinderproduktion "Wunschkind", die wir zum ersten Mal im Theater Pforzheim zeigen.

Die Produktionen finden sowohl als Schulvorstellungen am Vormittag (11.00 Uhr) als auch am Abend (18.00 Uhr) statt. Nach den Vorstellungen stehen die Ensembles und die Theaterpädagogik für Nachgespräche zur Verfügung. Das Team des Jungen Theaters Pforzheim erreichen Sie für Rückfragen gerne unter theater.paedagogik(at)pforzheim.de.

 

Termine im Podium

Das Herz eines Boxers

Schauspiel von Lutz Hübner

Ab 10 Jahren

Ein Stück über das Gelingen des Miteinanders von Jung und Alt, vor allem aber über Respekt. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis 1998.

Donnerstag        03.02.2022          11:00 Uhr

Donnerstag        10.02.2022          18:00 Uhr

               

Räuberhände

Von Finn-Ole Heinrich, in einer Bearbeitung von Michael Müller

Für Jugendliche ab 13 Jahren

Zwei Freunde, die gegensätzlicher nicht sein können, stellen ihre Freundschaft auf eine harte Probe und begeben sich auf die Suche nach der eigenen Identität.

Donnerstag        03.02.2022          18:00 Uhr

Donnerstag        10.02.2022          11:00 Uhr

 

Wunschkind

Nach dem Bilderbuch von Lilli L’Arronge, Stückfassung und Musik von Peter Christoph Grünberg

Für Kinder ab 4 Jahren

Gemeinsam mit Eichhörnchen und Rotkehlchen erleben wir, dass Familie ein ganz besonderer Ort sein kann, an dem man sich mit all seinen Eigenschaften angenommen und geliebt fühlen darf.

Montag                07.02.2022          11:00 Uhr

Freitag                 11.02.2022          18:00 Uhr

 

Wutschweiger

Von Jan Sobrie und Raven Ruëll

Für Jugendliche ab 9 Jahren

Finanzielle und soziale Armut dominieren das Leben von Sammy und Ebenezer. Die beiden Freunde zeigen, dass es sich lohnt, niemals aufzugeben und für sich zu kämpfen.

Dienstag              08.02.2022          11:00 Uhr

               

Kuno kann alles

Von Henry Mason

Kinderstück für alle ab 4 Jahren

Kunos unerschütterlicher Wagemut oder Karos „Siebensachen“ für alle Fälle? Bei der Begegnung mit Drachen zeigt sich: nur mit Fantasie und gemeinsam kann man alles.

Samstag              12.02.2022          13:30 Uhr

Sonntag               13.02.2022          13:30 Uhr (ABO und FV)

Sonntag               13.02.2022          15:30 Uhr (ABO und FV)

 

Preise

7,- € für Schüler und Begleitpersonen bei Schulklassenbesuch

Im freien Verkauf

11,- € / 7,- € ermäßigt

Kombiticket (zwei Vorstellungen) 16,- €  / 10,50 € ermäßigt

Kostenfreie Sichtkarten für pädagogische Fachkräfte mit Anmeldung erhältlich.

 

Extra - Großes Haus

Teil der Werkschau ist diesmal auch ein Stück aus dem Schauspiel, das zur Pflichtlektüre im Abitur in Baden-Württemberg zählt, aber auch unabhängig davon einen emotionalen Zugang in die Zeit des Dritten reiches bietet. Auch diese Inszenierung spielen wir einmal morgens als Schulvorstellung und einmal abends.

Der Trafikant

Schauspiel von Robert Seethaler nach seinem gleichnamigen Roman

Für Jugendliche ab 14 Jahren

Im Großen Haus

1937. Das Leben des behütet aufgewachsenen Landjungen Franz ändert sich mit einem Schlag, als er sich in der großen Stadt Wien und als Lehrling des Zeitungs- und Rauchwarenhändlers (sprich Trafikanten) Otto Trsnjek verdingen muss.

Freitag               04.02.2022          11:00 Uhr (Schulvorstellung)

Mittwoch            09.02.2022          20:00 Uhr