Zum Inhalt springen

Yelizaveta Tkachenko

Yelizaveta Tkachenko wurde in der Ukraine geboren und studierte klassisches Ballett und zeitgenössischen Tanz am Dankevich College in Odessa. Nach ihrem Bachelor-Abschluss an der Ushinsky Universität arbeitete sie am Odessa Opera Ballet Theatre, wo sie als Solistin engagiert war und sowohl im klassischen Repertoire zuhause war als auch mit großen zeitgenössischen Choreografen wie Gerard Masterd und Andrey Merkuryev zusammenarbeitete.
Sie arbeitete zudem als Choreografin für eine moderne Ballettschule in Odessa.

Mit dem Beginn der russischen Invasion in der Ukraine musste sie ihre Heimat, ihre Freunde und ihre Arbeit verlassen. Im Rahmen eines Praktikums tanzte sie erstmals bei TANZ THEATER PFORZHEIM in dem Stück "Bacco", choreografiert von Roberto Doveri. Außerdem trat sie beim  Kinderkonzert "Schwanensee" des Musiktheaters in der Rolle der Odette auf. Zu Beginn der Spielzeit 2022/23 erhielt sie eine Förderung für geflüchtete Tänzerinnen und Tänzer aus der Ukraine, die mit einem Tanzensemble in Deutschland kooperieren.