Zum Inhalt springen

Emanuele Senese

Emanuele Senese stammt aus Italien. Er wurde bereits mit neun Jahren an der berühmten Palucca Hochschule Tanz Dresden aufgenommen, wo er im Jahr 2017 seinen ersten Abschluss absolvierte. Danach setzte er an der Hochschule seine Ausbildung im Rahmen des Bachelor-Studiengangs für Tanz fort. Praktika absolvierte er beim Ballett Theater Dortmund, dem Ballett der Semperoper Dresden und dem Ballett Theater Chemnitz. In der Spielzeit 2020/21 wurde er Eleve beim Ensemble TANZ Theater Pforzheim und absolvierte so sein studienabschließendes Jahrespraktikum. Zu seinem Repertoire zählen „Brahms – Glaube Liebe Hoffnung“ von Guido Markowitz und „Beethoven. Unerhört. Grenzenlos“ von Guido Markowitz und Damian Gmür“, die ebenso wie Brian Scalini in „On the shoulders of giants“ eigens Rollen für ihn kreierten. Darüber hinaus tanzte Senese in der Songrevue „Freedom – A Tribute To George Michael“ sowie in der Operette „Märchen im Grand Hotel“. Er wirkte zudem mit als Darsteller in Mirko Ingraos Tanzfilm „Eremiten“.