Inhalt

Ulrike Brambeer

Erste Theaterluft schnupperte das Schauspielerkind Ulrike Brambeer bereits bei den verschiedenen Theaterstationen ihrer Eltern in Göttingen, Hamburg, Köln, Krefeld/Mönchengladbach und Bern. Nach ihrem Magisterabschluss in Germanistik, Anglistik und Geschichte an der Universität Hamburg erhielt sie 2001 ihr erstes Festengagement als Pressedramaturgin am Deutschen Nationaltheater Weimar, wo sie bis 2008 auch als Regie- und Dramaturgieassistentin arbeitete. Es folgten Engagements als Schauspieldramaturgin am Theater Krefeld/Mönchengladbach von 2008 bis 2012 und als Dramaturgin für Schauspiel und Musiktheater bei der Konzertdirektion Landgraf GmbH von 2012 bis 2020. Sie arbeitete bereits mit den verschiedensten Regisseurinnen und Regisseuren zusammen, u. a. mit Thirza Bruncken, Bernarda Horres, Hüseyin Cirpici, Volker Hesse und Miraz Bezar.

Ab der Spielzeit 2020/2021 ist Ulrike Brambeer Dramaturgin für Schauspiel am Theater Pforzheim.