Zum Inhalt springen

Sara Scarella

Sara Scarella stammt aus Italien und studierte drei Jahre lang an der größten Institution in Italien für die Darstellenden Künste: an der M.A.S. Academy in Mailand. Ihre Ausbildung ergänzte sie durch Workshops und Stipendien für mehrere Aufenthalte in New York sowie in Belgien, wo sie u.a. das Repertoire der Sibi Larbi Cherkauoi´s Company erlernte. Im Anschluss verbrachte sie ein Studien-Jahr in Israel bei der Batsheva Dance Company unter der künstlerischen Leitung von Gründer Ohad Naharin und beschäftigte sich dort sowie bei Hasadna in Tel Aviv intensiv mit der Bewegungssprache des Gaga sowie mit dem von zeitgenössischen israelischen Choreografen entwickelten Repertoire. 2018 nahm sie an dem  fünfmonatigen Programm der Vertigo Dance Company teil. 2019 wurde sie  Mitglied der Kolben Dance Kompanie in Jerusalem. Parallel ließ sie sich zur Dozentin für Ballett und Zeitgenössischen Tanz ausbilden. 

Seit Januar 2022 ist Sara Scarella Gast-Tänzerin beim Ballett Theater Pforzheim für "Beethoven. Unerhört. Grenzenlos".