Zum Inhalte springen

Fabienne Deesker wurde in Haarlem, Holland, geboren. Bereits im Alter von drei Jahren begann sieTanzunterricht zu nehmen. Mit neun Jahren wurde sie am Königlichen Konservatorium der Niederlande aufgenommen, wo sie ihre Ausbildung in klassischem Ballett und Zeitgenössischem Tanz weiterführte. 2017 wechselte sie in den Bachelor-Studiengang Tanz. Dank der Zusammenarbeit des Konservatoriums mit dem renommierten Nederlands DansTheater arbeitete sie bereits mit Tänzer*innen und Choreograf*innen sowie dem wegweisenden Repertoire der Compagnie, das u.a. Werke von Hans van Manen, Jirí Kylián, Ohad Naharin, Johan Inger, Lukás Timulak oder Menghan Lou enthält. Darüber hinaus besuchte sie seit 2015 Meisterklassen u.a. bei Marco Goecke, Akram Khan oder der Palucca Hochschule für Tanz. Erst vor kurzem wurde sie von der Kylián Stiftung mit dem Stipendienpreis für die Spielzeit 2019/2020 ausgezeichnet. Ab Beginn der Spielzeit 2019/20 ist sie Mitglied beim Ballett Theater Pforzheim.