Inhalt


Etwa 15 Schülerinnen und Schüler der Carlo-Schmid-Schule, eine der Kooperationsschulen des Theaters, entwickeln unter der Anleitung von Ballettdirektor Guido Markowitz ein eigenes Tanztheaterstück. Ein wichtiges Ziel für das international bunt gemischte Tanzensemble ist die Suche nach Ausdrucksmöglichkeiten jenseits der Sprache. Thematisch steht die Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex Selbstbewusstsein, kulturelle, soziale und persönliche Identität im Spannungsfeld zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung im Zentrum des Projektes.

Premiere im Großen Haus