Inhalt

Silvester am Theater Pforzheim

Zum Jahreswechsel 2017/18: Gemeinsam an Silvester mit Ensemble und Theaterleitung feiern - Silvesterparty im Foyer und auf der Hinterbühne des Theaters Pforzheim

Noch nichts geplant für den letzten Tag des alten Jahres und daran interessiert, mit Freunden, Verwandten, Bekannten und Theaterkünstlern gut gelaunt in 2018 hineinzufeiern? Nichts leichter als das: Das Theater Pforzheim lädt zum bevorstehenden Jahreswechsel zu einer Silvesterfeier mit vielen Überraschungen ein, an der Ensemblemitglieder aus Musiktheater, Schauspiel, Ballett und Mitglieder der Badischen Philharmonie mit vielfältigen Rahmenprogrammen beteiligt sind.

Für die attraktiven Hauptvorstellungen im Großen Haus (Festliches Konzert „Walzer, Sekt und Stimmenglanz“ um 15:00 Uhr und „Comedian Harmonists 2“ um 19:30 Uhr) sowie die Aufführungen der unterhaltsamen, mit viel französischem Esprit versehenen Komödie „Das Abschiedsdinner“ (18:00 Uhr/21:00 Uhr) sind Karten im Vorverkauf erhältlich. Ein Glas Sekt zur Begrüßung ist inklusive. Umrahmt werden die Veranstaltungen zwischendurch im Theaterfoyer u.a. durch das Salonensemble „Capella Animato“, ein exklusives Zugaben-Medley des Comedian-Harmonists-Ensembles zum Mitsingen und den Auftritt der beliebten Musiktheaterensemblemitglieder Lilian Huynen und Klaus Geber mit Ausschnitten aus ihrem musikalischen Hitfeuerwerk „Ich halt´s nicht aus – ich will mal raus“. Mitglieder des Schauspiels bereichern das Programm mit Chansons und weiteren stimmungsvollen Beiträgen.

Ab 21:45 Uhr sind alle Interessierten, die nach der Aufführungsserie im Großen Haus und Podium noch hinzustoßen wollen, hierzu kostenlos eingeladen. Theaterleitung und Ensemble freuen sich, um Mitternacht mit dem Publikum gemeinsam auf der Terrasse anzustoßen und das Feuerwerk zu bestaunen. Nachfolgend findet auf der Hinterbühne eine Disco für alle statt, die bis in die Morgenstunden „abtanzen“ wollen, während man sich an der Bar gemütlich auf das neue Jahr einstimmen kann: mit Walzertanz und Live-Musik sowie mit einem Late-Night-Programm. Ein kulinarisches Angebot, das das Theaterrestaurant „Operá“ zusammenstellt, steht ebenso zur Auswahl (Drei Gänge-Menü und Fingerfood-Teller); Interessierte reservieren es bitte an der Theaterkasse vor.

Von: Mittwoch, 06. Dezember 2017