Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Theater-Familien-Newsletter

 

Theater-Familien-Newsletter

Aktuell


Märchen: "Geschichten aus 1001 Nacht"

Singspiel: "Hänsel und Gretel"

Gastspiel der American Drama Group: "A Christmas Carol"

Jugendchor für "Abu Hassan" gesucht


 

Märchen: "Geschichten aus 1001 Nacht"

Kinderstück zur Weihnachtszeit von Tobias Goldfarb - Uraufführung
Ab 5 Jahren

In den Geschichten von Tausendundeiner Nacht wimmelt es nur so von märchenhaften Schätzen, wundersamen Geheimnissen, bunten Träumen und manchmal auch vor gewaltigen Geistern, die uns Menschen von einer Sekunde zur anderen zum Bettler oder zum König machen. Und manchmal sind es geradezu die schwachen und eher wehrlosen Menschen, die plötzlich durch Liebenswürdigkeit und Güte einen bösen Herrscher besiegen. Scheherazade gehört zu diesen Menschen, denn ihr ist es auf friedliche Weise gelungen, den autoritären Sultan Scheherban zu fesseln. Womit? - Na klar, mit ihren spannenden Geschichten von Tausendundeiner Nacht! Alle Jungen und Junggeblieben entführt das Theater Pforzheim zur Weihnachtszeit diesmal mit „Geschichten aus 1001 Nacht“ in ferne Welten und weckt Neugier auf die sinnliche Auseinandersetzung mit fremden Kulturen, die uns manchmal näher sind als wir im Alltag glauben. 

Dauer: 75 min. (eine Pause)

Tickets online »
mehr »



 

Singspiel: "Hänsel und Gretel"

Singspiel nach Engelbert Humperdinck 
Ab 5 Jahren

Hänsel und Gretel haben ein schweres Leben: Hunger, Arbeit und überforderte Eltern bestimmen ihren Alltag. Eines Tages werden sie von ihrer strengen Mutter zum Beerensammeln in den Wald geschickt, weil sie ihre Aufgaben im Haus nicht rechtzeitig erledigt haben. Das beobachten der Rabe Margo und die Elster Marlene. Sofort beschließen sie, den Kindern in den Wald zu folgen, um ihnen bei möglichen Gefahren beizustehen. Margo und Marlene werden alle Flügel voll zu tun haben. Alsbald geraten die beiden Kinder in die Fänge der gefürchteten Knusperhexe, die sie zuerst in ihr Knusperhaus lockt, um sie anschließend zu verspeisen. Wie die Geschichte ausgeht, erfahren Sie ab dem Sonntag, 29. November um 18 Uhr im Theater Pforzheim. Gezeigt wird Engelbert Humperdincks Märchenoper in einer für das Theater Pforzheim erstellten Singspielfassung. Musikalischen Höhepunkte werden mit Dialogen verbunden. Somit bietet dieses gesungene Märchenspiel den idealen Einstieg in die Welt der Oper.

Premiere: So, 29. November 2015, 18 Uhr, Großes Haus
Dauer: ca. 70 min. (ohne Pause)

Tickets online »
mehr »




 

Gastspiel der American Drama Group: "A Christmas Carol"

Das Theater Pforzheim freut sich, das englische Gastspiel der American Drama Group Europe, die dieses Jahr das bekannte Stück "A Christmas Carol" von Charles Dickens zeigt, präsentieren zu dürfen. In diesem Weihnachtsmärchen schildert Dickens, wie der alte Geizhals Ebenezer Scrooge in einer Weihnachtsnacht zu einem gütigen Menschen wird. Unbeeindruckt von jeglicher Weihnachtsstimmung sitzt Scrooge am Heiligen Abend in seinem Büro. Gegenüber seinem ärmlichen Schreiber Bob Cratchit benimmt er sich kleinlich und boshaft. Auch die in wohlmeinender Absicht vorgetragene Einladung seines Neffen Pred zum Weihnachtsmahl lehnt er ab, einige Bittsteller, welche für wohltätige Zwecke sammeln wollen, jagt er davon. Später wird er von dem Geist Marleys, seines verstorbenen ehemaligen Geschäftspartners, und von den Geistern der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnachten heimgesucht. Diese zeigen ihm das Glück, das der durch seinen Geiz und Egoismus versäumt hat. Sie zeigen ihm aber auch die Einsamkeit, in der er einmal sterben wird, wenn er nicht vorher sein Leben bessert. Vor seinen Augen erscheinen Szenen aus seiner Kindheit sowie der weihnachtliche Haushalt seines Neffen und der seines Angestellten. Davon ist er äußerst betroffen und wandelt sich vom herzlosen Ich zum Mustermenschen der Hochherzigkeit; aus dem boshaften Alten wird ein Liebling der Erwachsenen und Kinder.

Freitag, 4. Dezember um 19.30 Uhr, Großes Haus

Tickets online »
mehr »


 

Jugendchor für "Abu Hassan" gesucht

Für die Aufführungen der Oper „Abu Hassan“ von Carl Maria von Weber gründet das Theater einen Jugendchor, der unter der Leitung von Danilo Tepša bei den Vorstellungen im Theater mitwirken wird. In regelmäßigen Proben werden nicht nur die Stücke erarbeitet, sondern auch mit der Regisseurin Kerstin Steeb szenisch gestaltet. Die heiße Probenphase auf der Bühne startet ab April 2016. Wer Lust hat, live auf der Bühne gemeinsam zu singen und zu spielen und die Story um Abu Hassan lebendig werden zu lassen, ist herzlich eingeladen zu einem ersten Treffen am Mittwoch, 9. Dezember um 16 Uhr an der Pforte des Theater Pforzheim!

Für weitere Infos oder Voranmeldungen wendet euch an Danilo Tepša per Mail:
Danilo.tepsa(at)stadt-pforzheim.de oder Tel. 07231/39-1577.


Unsere Öffnungszeiten

Theaterkasse
Di - Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 13 Uhr
Tel.: 07231 39-2440
E-Mail: ticket(at)stadt-pforzheim.de

Aboservice
Di, Mi, Fr 10 - 16 Uhr, Do 10 - 18 Uhr
Tel.: 07231 39-2256
E-Mail: abo(at)stadt-pforzheim.de

 

Besuchen Sie doch mal wieder unsere Homepage!
» www.theater-pforzheim.de 

Auch auf Facebook und Twitter sind wir zu finden!
» http://www.facebook.com/theater.pforzheim 
» http://www.twitter.com/theaterpf 

 
Newsletter abbestellen

IMPRESSUM

Diese Mail wurde Ihnen von der Werbeabteilung des Theaters Pforzheim zugestellt. 

Herausgeber

Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim
V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Tel: +49(0)7231 39-2969

Fax: +49(0)7231 39-1485

E-Mail: cynthia.lechner(at)pforzheim.de

Alle Beiträge im Newsletter des Theaters Pforzheim sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.