Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Theater Pforzheim

Familien Newsletter II/2013

 

Familien-Newsletter II/2013

Bild: Bremer StadtmusikantenBild: Bremer StadtmusikantenBild: Bremer StadtmusikantenBild: Bremer StadtmusikantenBild: Bremer StadtmusikantenBild: Bremer StadtmusikantenBild: Bremer StadtmusikantenBild: Bremer Stadtmusikanten


Sollte der Newsletter fehlerhaft angezeigt werden, dann klicken Sie bitte hier.

Weihnachtsmärchen: Die Bremer Stadtmusikanten (5+)


Märchen nach den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm

Alt, arbeitslos, davon gejagt, allein, gar vom Tod bedroht – wahrhaftig, die klugen Brüder Grimm ersparen den Lesern ihrer gesammelten Volks- und Hausmärchen nichts, wenn sie von der berühmtesten Rentnerband der Welt, den Bremer Stadtmusikanten, erzählen! Aber keine Bange, Generationen von Kindern haben immer schon verstanden, worum es in Märchen wirklich geht und warum sie diese immer und immer wieder hören wollen. Auch die Schwachen können gewinnen, wenn sie trotz aller Widerstände mutig und einfallsreich sind, Freundschaften schließen und zusammen halten. So schaffen es vier sympathische Tiere. Der Esel, der Jagdhund, die Katze und der Hahn suchen etwas Besseres als den Tod. Unter der Regie des Esels beschließen sie, in Bremen Stadtmusikanten zu werden, haben sie doch jeder eine imponierende Stimme. Der Weg nach Bremen aber ist weit und sie müssen im Wald hungrig und unkomfortabel übernachten. Da erblickt der Hahn ein Licht im Dunklen... Neben der spannenden Geschichte sorgen die drolligen Räubertypen, Gesangseinlagen und ausgelassene Tänze für viel Spaß bei Groß und Klein!

Premiere: Di., 26. November, 9.00 Uhr, Großes Haus

>> mehr

Vorstellungstermine für Schulklassen und Kindergärten: Tel. 07231 / 39 2969

Plüschtiere gesucht!

Bild: Kuscheltiere buntBild: Kuscheltiere buntBild: Kuscheltiere buntBild: Kuscheltiere buntBild: Kuscheltiere buntBild: Kuscheltiere buntBild: Kuscheltiere buntBild: Kuscheltiere bunt



Am 25. Januar 2014 feiert die Tanztheater-Produktion „Nussknacker und Mausekönig“ in der Version von James Sutherland und Robert Eikmeyer nach dem populären Ballett von Tschaikowsky Premiere im großen Haus. Dafür wird eine große Zahl von Plüschtieren aller Art gebraucht. Wer nicht mehr benötigte Teddybären und Kuscheltiere daheim hat, kann diese dem Theater gerne spenden. Die Abgabe ist möglich von 7 bis 22 Uhr an der Pforte des Theaters Pforzheim auf der Rückseite des Hauses (gegenüber Bootspick am Goldschmiedesteg) oder am verkaufsoffenen Sonntag, 29. September, direkt bei unserem Stand in der Fußgängerzone.

Peter und der Wolf (5+) am 13. Oktober


„Peter und der Wolf“ ist nach wie vor eines der beliebtesten Werke für kleine Ohren, bei dem ganz nebenbei spielerisch die Instrumente eines Sinfonieorchesters vorgestellt werden. Prokofjews sinfonisches Märchen für Kinder entstand 1936 und erzählt die Geschichte des Waisenjungen Peter, der mit seinem Großvater in einem Haus am Waldrand lebt. Eines Tages lässt Peter die Gartentür offen und es beginnt ein Abenteuer mit Großvater, Jäger, Katze, Ente, Vogel und Wolf. Am Ende überlistet Peter den Wolf und alle zusammen transportieren ihn samt der quakenden Ente im Magen, die er lebendig erschluckt hat, in den Zoo. Die Kinder des Ballettzentrums am Theater haben Tierisches vor und so schleicht nicht nur der graue Wolf über die Bühne....

Vorstellungstermine:

Sonntag, 13. Oktober, 11:00 Uhr
Sonntag, 13. Oktober, 13:00 Uhr

>> Tickets online


NEU! Hubers Opernführer (Für Familien)


   Am Theater Pforzheim gibt es im
   Musiktheater eine neue Reihe:

   Analog der Einführungen zu den
   Sinfoniekonzerten lädt Generalmusikdirektor
   Markus Huber jeweils im Vorfeld der
   Opernpremieren zu einer besonderen 
   Matineeveranstaltung ein. 

Der GMD führt am Klavier mit vielen Klangbeispielen ins Werk ein; daneben werden Ensemblemitglieder schon erste musikalische Kostproben präsentieren. Bereits zum zweiten Mal findet „Hubers Opernführer“ am

Sonntag, 27. Oktober um 11 Uhr im Foyer zu „Così fan tutte“ statt.

Sitzkissenkonzert (3+)


Sonntag, 10. November 2013, 11.00 Uhr, Foyer

Für unsere Jüngsten bieten wir in dieser Spielzeit eine kuschelige Wohlfühlatmosphäre im Foyer des Theaters und Musiker mit ihren Instrumenten zum Greifen nah. Entdeckt mit Eleonore Nagold in einem kleinen Kreis die spannende Welt der Musik. Verpackt wird das alles in kurze Geschichten und es sind nur wenige Instrumente dabei, damit genau zugehört und zugesehen werden kann.

>> mehr

Malwettbewerb Weihnachtsmärchen


Jedes Kind, das seine Eindrücke von der Inszenierung gerne malen möchte, darf sein Werk im Theater Pforzheim bis spätestens zum 2. Februar 2014 abgeben oder per Post senden. Wir werden alle Bilder im Foyer aushängen! Die zwei gelungensten Kunstwerke gewinnen einen Preis:
Wir verlosen je zwei Karten für ein Kinderkonzert im Großen Haus.

Die Bilder gehen an folgende Adresse:

Theater Pforzheim
Frau Sabrina Keller
Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim

Besuchen Sie doch mal wieder unsere Homepage!
>> www.theater-pforzheim.de

Auch auf Facebook und Twitter sind wir zu finden!
>> http://www.facebook.com/theater.pforzheim
>> http://twitter.com/theaterpf

Impressum

Herausgeber:
Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5, 75172 Pforzheim
Tel.: +49(0)7231-392969
Fax: +49(0)7231-391485
E-Mail: sabrina.keller(at)stadt-pforzheim.de


V.i.S.d.P.: Uwe Dürigen

Copyright
---------
Alle Beiträge im Newsletter des Theaters sind urheberrechtlich geschützt. Sie wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für fehlerhafte oder unrichtige Informationen wird ausgeschlossen. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.
---------
Diese Mail wurde Ihnen von der Werbeabteilung des Theaters Pforzheim zugestellt. Sollten Sie sich wieder vom Newsletter abmelden wollen, können Sie dies über folgenden Link tun:
 
 

 
Newsletter abbestellen